Haie: Rückblick und Ausblick

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der abgelaufenen Hauptrunde hatten die Kölner Haie bei ihren 26 Heimspielen wie in den Jahren

zuvor die meisten Zuschauer aller Klubs. Insgesamt verfolgten 318.117 Fans die Partien in der

Kölnarena, was einem Schnitt von 12.235 Besuchern entspricht. Sportlich schafften die Domstädter

in 52 Spielen 92 Punkte; das sind 1,77 Zähler pro Match. Mit nur 120 Gegentoren war die

Defensivarbeit der Zach-Schützlinge die beste der Liga. Keeper Chris Rogles erreichte mit 92,67%

Fanquote den besten Wert aller DEL-Stammtorhüter. Die erfolgreichsten Scorer im Haie-Team

waren Stéphane Julien (18 Tore, 29 Vorlagen = 47 Punkte) und Dave McLlwain (15 Tore, 32

Vorlagen, ebenfalls 47 Punkte). Die besten Torschützen waren Jean-Yves Roy und Eduard

Lewandowski, die jeweils 19-mal trafen. Bester Bully-Spieler der Haie war Marquis Mathieu, der

68,90% seiner Anspiele gewann. Damit war er zugleich der beste Bully-Spieler der gesamten Liga.

Ebenfalls Platz 1 erreichte Stéphane Julien in der Bilanz der Powerplay-Tore. Der „Haie-Spieler der

Saison“ traf 15-mal in Überzahl, so oft wie kein anderer. Verteidiger Andreas Renz wurde beim

letzten Vorrundenspiel gegen Nürnberg zum DEL-Rekordspieler. Er absolvierte gegen die Ice Tigers

sein 593. DEL-Spiel. In Über- und Unterzahl belegten die Rheinländer im DEL-Vergleich jeweils

Platz 3. Das Play-off-Duell gegen den ERC Ingolstadt ist das erste dieser Art. Noch nie trafen die

Kontrahenten in einer Serie aufeinander. Ingolstadt wurde 2002 in die DEL aufgenommen und

landete in seiner ersten Saison (2002/2003) auf Rang zwölf. Eine Spielzeit später (2003/2004)

wurden die Donaustädter Siebter und stießen ins Halbfinale vor. Insgesamt trafen Köln und

Ingolstadt in bislang zwölf Punktspielen aufeinander. Achtmal gewannen die Rheinländer, viermal die

Oberbayern. In dieser Saison lautet die Bilanz 3:1 für Köln [2:0 (H), 3:1 (A), 4:1 (H), 2:5 (A)].

Vierter ERCI-Heimsieg in Folge
Doug Shedden: „Ich hätte fast gelächelt“

Der ERC Ingolstadt spielt auch gegen Köln nicht über die vollen 60 Minuten konsequent, erarbeitet sich aber den Dreier gegen die Haie – und macht damit seinen Traine...

Personalwechsel in Köln
Haie-Trainer Peter Draisaitl freigestellt, Dan Lacroix übernimmt bis Saisonende

Die Haie reagieren auf die Entwicklung der letzten Wochen mit drei wichtigen Personalentscheidungen....

Top-Torjäger verpasst CHL-Finale
Maximilian Kastner fehlt den Red Bulls München wochenlang

​Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen auf Maximilian Kastner verzichten. Der Topstürmer in Reihen des Deutschen Meisters zog sich am vergangenen Freitagabend...

Gefühlseskalation: „Ohne Schiri habt ihr keine Chance“
Derby bei den Straubing Tigers geht an Red Bull München

„Ohne Schiri habt ihr keine Chance“, schallte es beim Derby zwischen den Straubing Tigers und dem EHC Red Bull München von den Rängen. Denn das dritte Team stand mit...

Alle Neuheiten der Version 4.4.0
Neues iOS Update für die Hockeyweb App

Wir haben Deutschlands beliebtester Eishockey App eine Frischzellenkur verpasst. Hier die Details zum iOS 4.4.0 Update:...

Ein Großer geht!
DEL-Rekordtorschütze Michael Wolf beendet nach der Saison seine Karriere

Mit Michael Wolf - 152-facher Nationalspieler, Kapitän von Red Bull München und Rekordtorschütze der DEL - verliert Eishockey-Deutschland verliert einen ganz großen ...

Transfers für die neue Saison
Garrett Festerling wird ein Grizzly, Lean Bergmann ein Adler

Der Deutsch-Kanadier wird aus Mannheim an die Aller wechseln und erhält dort einen Zweijahresvertrag, ebenso wie Lean Bergmann bei den Adlern....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!