Haie: Renz, Greiss und Traynor bleiben – Julien verlängert vorzeitig

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kölner Haie haben mit vier Spielern aus dem Kader der Saison 2004/2005 neue

Verträge geschlossen. Die zur aktuellen Spielzeit auslaufenden Vereinbarungen

mit Andreas Renz, Thomas Greiss und Paul Traynor wurden um zwei (Renz, Greiss)

bzw. ein Jahr (Traynor) verlängert. Zudem haben sich die Haie mit Verteidiger

Stéphane Julien, dessen Kontrakt ursprünglich bis 2006 datiert war, bereits

jetzt auf eine weitere Zusammenarbeit bis zum Jahr 2008 geeinigt. Die Spieler

Jon Coleman, Marquis Mathieu, Andreas Loth, Yannic Seidenberg und Matthias Hart

erhalten keine neuen Verträge beim KEC.


Im vergangenen Sommer kam Verteidiger Paul Traynor aus der American

Hockey League zu den Kölner Haien und avancierte bald mit seiner

freundlichen Art und seinem engagierten Spiel zum Publikumsliebling. „Er hat seine Aufgaben sehr

gut erledigt und sich kontinuierlich verbessert“, wird

KEC-Sportdirektor Rodion Pauels zitiert. (Foto: City-Press)

 

Jetzt die Hockeyweb-App laden!