Haie rehabilitieren sich beim Mercure Cup

Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen Tag nach der defensiv wenig überzeugenden Leistung beim 4:8 gegen die Sinupret Ice Tigers rehabilitierten sich die Kölner Haie am Sonntag Nachmittag mit einem 3:1 (0:0/3:0/0:1) Sieg beim Mercure Cup in Nürnberg gegen Slavia Prag.

Nach torlosem ersten Drittel schossen Dave McLlwain (2) und Ivan Ciernik im Mittelabschnitt einen soliden Vorsprung heraus, Prag nahm in dieser Phase zuviele Strafzeiten. Im Kölner Tor zeigte Oliver Jonas eine fehlerfreie Leistung.

Nach einer Notbremse von Philip Gogullla kam Prag mit einem Penalty-Shot in der 53. Minute noch zum 3:1 durch Tomas Vlasek. 

 

Tore: 1:0 McLlwain (27.), 2:0 McLlwain (35.), 3:0 Ciernik (37.), 3:1 Vlasek (Penalty-Shot)(53.)

Strafminuten: Köln 16, Prag 20 + 10 Franek