Haie: Personalsorgen vor den Spielen gegen Berlin und Hannover

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag bestreiten die Haie ihr nächstes Heimspiel. Der KEC erwartet vor voraussichtlich rund 14.000 Fans die Eisbären Berlin in der Kölnarena. Das Spiel beginnt um 19.30 Uhr.

Sonntag steht das Auswärtsmatch bei den Hannover Scorpions auf dem Programm. Die Partie startet um 14.30 Uhr.

Vor dem DEL-Wochenende plagen die Haie Personalsorgen. Ausfallen werden Kai Hospelt (Knieverletzung), Philip Gogulla (NHL-Camp), Mirko Lüdemann (Adduktorenverletzung) und Kamil Piros (Schulterverletzung). Auch Neuzugang John Slaney, der am Freitagmorgen in Köln landen wird, wird gegen Berlin noch nicht im Kader stehen.

„Da wir nur mit drei Sturmreihen antreten, müssen wir taktisch sehr diszipliniert spielen“, so Haie-Trainer Doug Mason, „wir müssen auf dem Eis die einfachen Lösungen finden und unsere Energie nicht durch kompliziertes Spiel verschwenden.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!