Haie Nummer eins beim Publikum

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kölner Haie treten am morgigen Freitag zu ihrem letzten Spiel im Jahr 2005 bei den Hamburg Freezers an. Die Partie in der Color Line Arena beginnt um 19.30 Uhr. Ihr erstes Gastsspiel bei den Freezers hatten die Domstädter Mitte Oktober an der Elbe mit 3:4 verloren. Ohnehin sind die Hanseaten eines der besten Heimteams der Liga. Erst in einem Spiel in dieser Saison blieben sie im heimischen Stadion ohne Punkt (Auftaktspiel am 9. September gegen Hannover beim 3:7). Nur Ingolstadt hat eine bessere Bilanz in eigener Halle. Das zweite Duell zwischen Köln und Hamburg in der laufenden Spielzeit entschieden die Haie am 1. Dezember in der Kölnarena mit 3:2 n.P. für sich. Außer Stürmer Moritz Müller, der in Essen zum Einsatz kommt, stehen Trainer Hans Zach alle Stammkräfte zur Verfügung. Insgesamt bestritten die Haie im zu Ende gehenden Kalenderjahr bislang 61 DEL-Spiele. Davon gewannen sie 35 Partien, 26 Spiele gingen verloren. Zu den 31 Heimspielen im Jahr 2005 kamen insgesamt 381.604 Zuschauer in die Kölnarena, was dem deutschlandweit besten Wert von 12.310 im Schnitt entspricht.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!