Haie: Noch zwei Spiele bis zu den Play Offs

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die spannendste Phase der Eishockeysaison rückt immer näher. In wenigen Tagen beginnen die Play Offs. Zum Abschluss der Vorrunde treten die Haie am Freitag in Hamburg an (19.30 Uhr) und erwarten am letzten Spieltag die Nürnberg Ice Tigers in der Kölnarena (14.30 Uhr).

Stürmer Boris Blank feiert nach überstandener Oberschenkelverletzung am Wochenende sein Comeback im Haie-Team. Fehlen werden Brad Schlegel (Knieverletzung), Mathias Hart (Kahnbeinbruch), Philip Gogulla (Einsatz bei Jung-Haien) und Andreas Loth (familiäre Gründe).

Gegen die Hamburg Freezers, die noch um die Teilnahme an den Play Offs bangen müssen, haben die Haie eine positive Saisonbilanz: zwei Heimsiegen (4:2, 6:1) steht eine Auswärtsniederlage (3:4) gegenüber.

Die drei bisherigen Duelle gegen Nürnberg verliefen äußerst knapp. Nach der regulären Spielzeit hatte es jedes Mal Unentschieden gestanden. Das Penaltyschießen konnten jeweils die Ice Tigers für sich entscheiden (2:1 n.P., 4:3 n.P., 3:2 n.P.).

Zur Ausgangslage vor dem Vorrundenende: Aktuell liegen die Haie auf Platz 5 der Tabelle (89 Punkte, +26 Tore). Ingolstadt ist Vierter (91 Punkte, +14 Tore) und der derzeit wahrscheinlichste Gegner der Haie im Play Off-Viertelfinale. Um sich für die erste Play Off-Runde den Heimvorteil zu sichern, müssten die Haie noch an Ingolstadt vorbeiziehen. Der ERC spielt am Freitag in Berlin, am Sonntag zu Hause gegen Hannover. Rechnerisch können die Haie sogar noch Platz 3 erreichen, den derzeit die Nürnberg Ice Tigers mit 94 Zählern einnehmen. Hierzu müssten die Ice Tigers aber am Freitag in eigener Halle gegen Wolfsburg „patzen“. Die Partien der letzten beiden Spieltage finden im Übrigen jeweils zeitgleich statt (Freitag 19.30 Uhr, Sonntag 14.30 Uhr).

Auch an anderen Stellen der DEL-Rangliste ist Spannung garantiert: Sowohl Tabellenführung als auch die Vergabe der letzten Play Off-Plätze sowie der Kampf gegen den Abstieg ist noch völlig offen.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Thomas Brandl bleibt Development Coach
Kölner Haie: Manuel Kofler und Fredrik Norrena nun im Trainerteam

​Das Trainerteam der Kölner Haie für die kommende Saison nimmt Formen an. Mit Manuel Kofler und Fredrik Norrena hat der KEC zwei Co-Trainer für das Team um Cheftrain...

Auszeichnung zum besten U21-Spieler der DEL2
Löwen Frankfurt verpflichten Verteidiger Philipp Bidoul

Die Löwen Frankfurt haben den 20-jährigen Philipp Bidoul vom ESV Kaufbeuren verpflichtet und mit einem Vierjahresvertrag ausgestattet....

Punktbester Verteidiger der ICE Hockey League
Clayton Kirichenko wechselt zu den Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben den 28-jährigen kanadischen Verteidiger Clayton Kirichenko vom österreichischen Klub Pioneers Vorarlberg verpflichtet. ...

Abbott Girduckis kommt aus Regensburg
DEL2-Meister wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt verpflichtet Abbott Girduckis von DEL2-Meister Eisbären Regensburg. Der 28-jährige Stürmer, der über einen deutschen Pass verfügt, erhält bei den...

20-jähriger Stürmer wechselt von Meister Eisbären Berlin
Adler Mannheim nehmen Maximilian Heim unter Vertrag

Die Adler Mannheim treiben mit der Verpflichtung des jungen Angreifers Maximilian Heim die Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran....

Zuletzt in der DEL2 für die Kassel Huskies im Einsatz
Rayan Bettahar schließt sich den Fischtown Pinguins Bremerhaven an

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben mit dem 20-jährigen Abwehrspsieler einen weiteren jungen Akteur für die neue Spielzeit verpflichtet, der in der Vergangenehe...

Scorerqualität und starke Zweikampfwerte
Cody Kunyk wechselt von Frankfurt nach Augsburg

Die Augsburger Panther haben ihren Kader in der Offensive mit der Verpflichtung des 33-jährigen Routiniers Cody Kunik weiter verstärkt....

25-jähriger Stürmer unterzeichnet Zweijahresvertrag
Cedric Schiemenz schließt sich den Löwen Frankfurt an

Cedric Schiemenz hat einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Löwen Frankfurt unterschrieben. Der 25-Jährige kommt von den Iserlohn Roosters und wird den Sturm der Löwen ve...