Haie: Niederlage zum Jahresauftakt

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

In ihrem ersten Spiel 2004, in dem Neuzugang Leo Stefan erstmals in dieser Saison zum Einsatz kam, mussten die Haie eine Niederlage hinnehmen. Der KEC unterlag vor 12.759 Zuschauern in der Color Line Arena den Hamburg Freezers mit 2:3.

Trotz spielerischer Überlegenheit im ersten Drittel gingen die Haie mit einem 0:2-Rückstand in die Pause. Ein Powerplay-Tor von House (10.) sowie ein Treffer von Hynes (18.) brachten die Gastgeber in Führung.

Den Kölner Anschlusstreffer, von Adduono in Überzahl erzielt (25.), konterten die Freezers umgehend. Röthke traf zum 3:1 (26.).



Im Schlussabschnitt versuchten die Haie nochmal alles. Unterstützt von rund 300 mitgereisten Fans konnte sich der KEC zwar ein klares optisches Übergewicht erarbeiten, mehr als das 3:2 durch Boos (60.) gelang dem KEC aber nicht.



Am Sonntag empfangen die Haie die Iserlohn Roosters in der Kölnarena (14.30 Uhr).

Tore:

1:0 House (Tomlinson, Van Impe) - 09:58

2:0 Hynes (Van Impe, Abstreiter) - 17:33

2:1 Adduono (McLlwain, Hicks) - 24:32

3:1 Röthke (Smazal, Abstreiter) - 25:28

3:2 Boos (Blank, Dessner) - 59:31

Strafzeiten: Hamburg Freezers 12 - Kölner Haie 12

Jetzt die Hockeyweb-App laden!