Haie-Match morgen auf Großleinwand

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kölner Haie müssen am morgigen Donnerstag bei den Augsburger Panthern antreten (Beginn:

19.30 Uhr). Es ist das dritte Spiel des KEC binnen fünf Tagen. Die Mannschaft von Trainer Hans

Zach muss dabei ohne die Stürmer Tino Boos, Marcus Kink und Kai Hospelt sowie Ersatz-Torwart

Thomas Greiss auskommen. Boos wird nach seiner Blinddarm-Operation weiterhin geschont, Kink,

Hospelt und Greiss sind für die U 20-WM in Berlin nominiert. Die deutsche Nationalmannschaft

kämpft dort mit Kasachstan, Slowenien, Lettland, Dänemark und Ungarn um den Wiederaufstieg in

die A-Gruppe. Kink, Hospelt und Greiss werden den Haien zudem bei den Spielen gegen Frankfurt

(14.12.), die DEG (18.12.) und Nürnberg (21.12.) nicht zur Verfügung stehen. Die bisherige

Saison-Bilanz gegen die Panther ist ausgeglichen. Bei seinem ersten Gastspiel im dortigen

Curt-Frenzel-Stadion (21.9.) unterlag der KEC den Panthern mit 2:5. Anfang November gelang den

Haien in der Kölnarena mit einem 4:1-Sieg allerdings die Revanche.Augsburg belegt derzeit

Tabellenplatz fünf und präsentiert sich in dieser Saison bislang sehr heimstark. Der AEV holte in 13

Heimspielen 32 von 39 möglichen Punkten. Die Panther haben erst ein Spiel im heimischen

Eisstadion nach regulärer Spielzeit verloren (1:3 vor fünf Tagen gegen Düsseldorf). Wie bekannt,

wird das Spiel vom TV-Sender Premiere direkt übertragen. In der Sportsbar im Trainingszentrum

auf der Gummersbacher Straße wird die Partie auf einer Großbildleinwand gezeigt. Ihr nächstes

Heimspiel bestreiten die Haie am kommenden Sonntag gegen die Frankfurt Lions mit Beginn um

14.30 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!