Haie-Kartenverkauf startet morgen

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Kartenvorverkauf für die Haie-Heimspiele in den Monaten September und Oktober beginnt am

morgigen Freitag, dem 9. Juli. Der Ticket- und Fanshop an der Gummersbacher Straße im Stadtteil

Deutz hat im Sommer folgende Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 12-18 Uhr, Sa. 10-14 Uhr. Das erste

DEL-Heimspiel findet am Sonntag, dem 19. September, gegen die Hamburg Freezers statt. Zu

seinen acht Dienstag-Heimspielen in der neuen Saison bietet der Verein einen neuen Sondertarif für

Einzelkarten an. Der „Happy Dienstag“-Rabatt gewährt auf alle Normalpreis-Tickets bei

Dienstag-Ligaheimspielen (nicht auf bereits ermäßigte Karten) 15 % Preisnachlass. Bei

Sonntag-Ligaheimspielen darf sich die Haie-Fanfamilie wieder auf einen bewährten Bonus freuen,

und zwar auf das attraktive Familienticket (vier Sitzplatz-Tickets für eine Familie im Oberrang

(maximal zwei Erwachsene, Kinder bis 18 Jahre) zum Sonderpreis von nur 33 Euro. Das Angebot ist

begrenzt. Karten hierfür sind ausschließlich im Vorverkauf (nicht an der Tageskasse) und nur im

Ticket- und Fanshop der Kölner Haie sowie im Ticketshop der Kölnarena erhältlich. Der Verein hat

es geschafft, die Normalpreise für Einzeltickets stabil zu halten. Auch die Preise für Kinderkarten

(für kleine Fans von vier bis zehn Jahren) bleiben unverändert. Nur bei der Ermäßigungsstufe 1

(Schüler, Studenten etc.) mussten die Preise leicht angehoben werden. Eine weitere Veränderung im

Ticket-Management wird es im Oberrang geben: Preisgruppe 6 (zuletzt Oberrang 2) geht in

Preisgruppe 5 über. Die günstigste Karte (Euro 6,90 für Kinder) wird es aber weiter geben. Sie

berechtigt in Zukunft zudem zum Zugang in Oberrang 1.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...