Haie-Heimsieg!

Lesedauer: ca. 1 Minute

Als Ryan Ramsay um 16:47 Uhr das letzte Tor des Tages in den verwaisten Panther-Kasten erzielte, war die Erleichterung groß. „Endlich mal wieder ein Heimsieg“, war die einhellige Meinung unter den 9.713 Zuschauern.

Beide Mannschaften starteten mit erfolgreicher Defensive ins Spiel. Daniel Sparre und Cory Urquhart vergaben die ersten Chancen der Haie, auf der anderen Seite musste Torwart Danny aus den Birken mehrfach sein Können zeigen. Glück hatte der neue Haie-Goalie bei einem Konter der Gäste, bei dem Barry Tallackson den Pfosten traf (19.). Doch nach 20 Minuten blieb es torlos.

John Tripps beherztem Schuss unter die Latte konnte Dennis Endras im Augsburger Tor dann aber nichts entgegen setzen. Die Haie führten kurz nach Wiederbeginn mit 1:0 (22.)! Dann gaben die so genannten special-teams die Richtung der Partie vor. Köln überstand mit starkem Unterzahlspiel eine 85sekündige doppelte Überzahl der Augsburger, ließ auch kurz darauf bei normalem Powerplay des Vize-Meisters kein Gegentor zu, um dann selbst bei Überzahl zuzuschlagen. Ein Schlagschuss von Johan Akerman bedeutete das 2:0 (33.). Kurz zuvor verdiente sich aus den Birken ein Sonderlob, als er gegen den freistehenden Jonathan Paiement rettete (30.).

Im letzten Drittel wurde es noch mal spannend, da Mike Rajda zum Anschluss traf (47.). Doch die Haie ließen sich diesmal nicht „die Butter vom Brot nehmen“. Greg Classen schaffte kurz vor Ende sogar das 3:1 (59.). Für wenige Momente des Unwohlseins bei den Haie-Fans sorgte dann aber doch noch Tallackson, als er 17 Sekunden vor Schluss verkürzte (60.). Das Magengrummeln dauerte auch nur acht Sekunden, dann traf Ramsay zum 4:2 (60.).

Niklas Sundblad sagte nach dem Spiel: „Heute bin ich sehr zufrieden mit der Mannschaftsleistung. Unser gutes Unterzahlspiel war heute ein Schlüssel zum Erfolg, außerdem hat Danny sehr gut gehalten. Ich freue mich sehr für das Team und die Fans. Wenn man die Kleinigkeiten richtig macht, kommt der Erfolg.“


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
31-jähriger Kanadier kommt aus der AHL
Kölner Haie verpflichten Stürmer Josh Currie

Die Kölner Haie haben sich gegen die Konkurrenz aus Europa durchgesetzt und den begehrten Mittelstürmer von dem kanadischen AHL-Klub Belleville Senators geangelt. ...

Erfolgreich und rustikal
Jörg Hiemer wird 66 Jahre alt

​Im September des Jahres 1974 tauchte im damaligen Bundesliga-Team des EV Füssen ein Neuling auf, der den Sprung von der U18 in die erste Mannschaft geschafft hatte....

Kölner Haie mit Europarekord auf Platz eins
Zuschauerzahlen: DEL schlägt Basketball- und Handball-Bundesliga

Außerhalb des Fußballs verzeichnete die DEL in Deutschlands Profiligen die meisten Zuschauer der Saison 2023/24. Das Vereinsranking wird von den Kölner Haien angefüh...

Vorerst letzte Kontingentstelle
Shane Gersich wechselt zu den Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben mit der Verpflichtung des US-Amerikanischen Stürmers vorerst die letzte Ausländerlizenz für die Saison 2024/25 vergeben. ...

Erste Europa-Station für den 25-Jährigen
Austen Keating wechselt zum ERC Ingolstadt

Der Angriff für die neue Saison in der DEL steht. Austen Keating besetzt die zehnte Importstelle beim ERC Ingolstadt und unterschreibt einen Einjahresvertrag....

Erfahrung von 16 NHL-Partien
Adler Mannheim komplettieren mit Nick Cicek die Defensive

Mit Nick Cicek stößt der vorerst letzte Verteidiger zum Team für die DEL Saison 2024/25....

Nach Karriereende zuletzt Co-Trainer bei der DEG
Düsseldorfer EG benennt Alexander Barta zum Sportmanager

Die Düsseldorfer EG hat Alexander Barta auf der neu geschaffenen Position als Sportmanager installiert. ...

Einjahresvertrag für den 29-Jährigen
Myles Powell schließt sich dem ERC Ingolstadt an

Noch mehr Offensiv-Power für den ERC Ingolstadt. Myles Powell geht ab sofort für die Blau-Weißen in der DEL auf Torejagd. ...