Haie gewinnen auch gegen den Tabellenführer

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Acht Spiele, acht Siege. Die Kölner Haie haben auch ihre achte Partie in Folge gewonnen und den Tabellenführer aus Frankfurt mit 4:3

nach Penaltyschießen geschlagen. Im letzten Drittel drehten die Haie dabei

einen 0:2-Rückstand zu ihren Gunsten.

Gleich zu Beginn der Partie machten die Gäste aus Frankfurt

deutlich, warum sie als Tabellenführer nach Köln gereist waren. Ein aggressives

Forechecking sorgte dafür, dass die Haie in den ersten zehn Minuten zu keiner

nennenswerten Torchance kamen. Die Lions brachten jedoch die Hartgummischeibe

immer wieder gefährlich vor das Kölner Gehäuse und erzielten in der dritten

Spielminute das 1:0 durch Ex-Haie Lasse Kopitz. Ein verdeckter Schlagschuss

fand den Weg durch die Beine von Travis Scott ins Kölner Tor. Jeff Heerema

hatte kurze Zeit später in Überzahl die Chance zum 2:0, verfehlte allerdings

knapp.

Die erste Tormöglichkeit für den Tabellenvierten erspielte

sich die dritte Reihe um Sebastian Furchner, Alexej Dmitriev und Marcel Müller

in der zehnten Spielminute, die ein gut aufgestellter Ian Gordon jedoch ohne

Probleme entschärfen konnte. „Meine Mannschaft hat heute sehr gut gearbeitet

und muss so wie in den ersten beiden Dritteln weiterspielen,“ bilanzierte Rich

Chernomaz nach dem Spiel. 

Seine Mannschaft setzte ihre offensive Spielweise auch im

zweiten Drittel fort und kam durch Jay Henderson in der 28. Minute zum

verdienten 2:0. Nach einem Zuspiel von Jeff Ulmer versenkte der Kanadier den Puck

hinter dem Kölner Torhüter. Die Haie erspielten sich im Mittelabschnitt gute

Möglichkeiten, scheiterten allerdings immer wieder am Torhüter der Lions.
Marcel Müller vergab gleich zweimal (36./37.) und auch Ivan

Ciernik (39.) fand keinen Weg, die Hartgummischeibe im Frankfurter Tor

unterzubringen.

Im letzten Abschnitt dominierte der Tabellenführer zunächst

weiterhin die Partie, bis Sean Tallaire in der 49. Minute auf Zuspiel von Bryan

Adams den 1:2-Anschlusstreffer erzielte und einen Sturmlauf der Kölner Haie

einläutete. Dave McLlwain (50.) und Bryan Adams (51.) erarbeiteten sich weitere

Chancen, beide scheiterten jedoch erneut an Ian Gordon.

Zum ersten Mal an diesem Abend hielt es die 8984 Zuschauer

nicht auf ihren Sitzen, als die Haie in der 54. Minute durch Ivan Ciernik zum

verdienten Ausgleich kamen. Die Frankfurter ließen sich jedoch nicht davon

beeindrucken und antworteten nur eine Minute später mit dem erneuten

Führungstreffer durch Jeff Heerema.
Haie-Coach Doug Mason hatte allerdings noch ein Ass im Ärmel

und brachte in der letzten Spielminute einen sechsten Feldspieler aufs Eis. 20

Sekunden vor dem Ende versenkte Mats Trygg den Puck zum 3:3-Ausgleichstreffer

im Frankfurter Gehäuse, die Halle tobte.

Die Verlängerung brachte kein Tor mit sich, so dass ein

Penaltyschießen für die Entscheidung sorgen musste. Für die Frankfurter traf

nur Ilja Vorobjev, auf Seiten der Haie brachten Ivan Ciernik und Sean Tallaire

allerdings mit ihren Treffern den siebten Sieg in Serie unter Dach und Fach.

„Ich freue mich, dass Frankfurt sich heute so stark präsentiert hat. Es war

taktisch eine sehr gute Leistung. In den ersten beiden Dritteln haben wir zu

viele Fehler gemacht, im letzten Abschnitt haben wir wiederum eine super

Leistung gebracht,“ so ein zufriedener Doug Mason.

Tore: 0:1 (3.) Kopitz (Heerema,Young), 0:2 (28.) Henderson

(Ulmer), 1:2 (49.) Tallaire (Adams), 2:2 (54.) Ciernik, 2:3 Heerema (Taylor,

Kopitz) , 3:3 (60.) Trygg (McLlwain), 4:3 (65+) Tallaire - Penalty

Strafen: Köln 8, Frankfurt 10 Schiedsrichter: Willi Schimm

Zuschauer: 8984

Tim Winkelmann

 

Nach über 900 DEL-Spielen
Christoph Ullmann beendet seine Karriere zum Saisonende

​Mit dem Ende der DEL-Saison 2019/20 hängt Christoph Ullmann seine Schlittschuhe an den Nagel. Diesen Entschluss fasste der 36-jährige Stürmer der Augsburger Panther...

Top-Wettquoten, Statistiken und Infos
Spieltagsvorschau für den 27. Spieltag der DEL

Am Sonntag den 15.12. kommt es zum 27. Spieltag der DEL mit einigen spannenden Spielen. Besonders freuen dürfen sich die Fans auf die Final-Revanche zwischen München...

Shootout-Sieg in Ingolstadt
Brandon Buck entscheidet Derby für Nürnberg

Ausgerechnet der Ex-Panther sorgt mit zwei bemerkenswert cool verwandelten Penalties für die Entscheidung in einem rasanten bayrisch-fränkischen Derby....

3:0-Erfolg gegen aufopferungsvoll kämpfenden Tabellenletzten
Adler Mannheim mit Arbeitssieg gegen Schwenningen

Der Sieg der Adler Mannheim wird von einer schweren Verletzung des Schwenningers Thuresson überschattet. Johan Gustafsson mit drittem Saison-Shutout....

Verteidiger kam im Sommer aus Duisburg
Erik Buschmann verlängert vorzeitig bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den Vertrag mit Verteidiger Erik Buschmann vorzeitig bis zum Ende der Saison 2021/22 verlängert. ...

"Keine einfache Entscheidung"
Stefan Ustorf und die Eisbären Berlin gehen getrennte Wege

Stefan Ustorf und die Eisbären Berlin gehen zukünftig getrennte Wege....

Französischer Nationalspieler bleibt zwei weitere Jahre
Grizzlys Topscorer Anthony Rech verlängert bis 2022

Den Grizzlys Wolfsburg ist es gelungen, den Vertrag mit ihrem Topscorer Anthony Rech (27) vorzeitig um zwei weitere Jahre zu verlängern. Der französische Nationalspi...

Panther verpflichten Iserlohns Top-Scorer
ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Brett Findlay

Der Stürmer kommt vom Ligakonkurrenten Iserlohn Roosters und war bei den Sauerländern der Topscorer....

Brandon Reid muss gehen
Trainerwechsel bei den Krefeld Pinguinen

Nach der 2:3-Niederlage gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die Verantwortlichen der Krefeld Pinguine reagiert und sich von Trainer Brandon Reid getrennt....

Bremerhaven gewinnt das Duell der Pinguine
Pinguins wieder siegreich in Krefeld

​Im Duell der Artgenossen gewannen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 3:2 (1:1, 2:0, 0:1) bei den Krefeld Pinguinen. ...

Schlimme Nachrichten aus Köln
Trauer um Eishockey-Fan

​Der Spielabbruch in der Deutschen Eishockey-Liga vom vergangenen Sonntag wird noch trauriger. Wie die Kölner Haie auf ihre Facebook-Seite bekanntgeben, haben sich d...

Eisbären bangen um Abwehrduo
Einsatz gegen die DEG von Ramage und McKiernan fraglich

Die Eisbären Berlin empfangen am Donnerstag (12.12.) um 19:30 Uhr die Düsseldorfer EG in der Mercedes-Benz Arena Berlin. Der Einsatz der heute im Training fehlenden ...

DEL Hauptrunde

Sonntag 15.12.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Kölner Haie Köln
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Straubing Tigers Straubing
Dienstag 17.12.2019
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
EHC Red Bull München München
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Mittwoch 18.12.2019
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL