Haie: Gelungene Saisoneröffnung mit 4:2 gegen Düsseldorf

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Saisoneröffnungsfeier der Haie am Sonntag war „eine runde Sache“. Das Testspiel im Rahmen der Party gewann der KEC gegen die DEG Metro Stars mit 4:2.

Bereits am Vormittag strömten rund 6.000 Fans bei schönem Sommerwetter an die Kölnarena, um bei der Präsentation des neuen Kaders dabei zu sein. Neben kurzen Interviews erfreuten sich die gutgelaunten KEC-Anhänger auch an einer exklusiven Modeschau mit Haie-Spielern.



Um 12.45 Uhr fand das „Old Star“-Spiel zwischen Köln und Düsseldorf statt. Ehemalige Spieler der Erzrivalen mit insgesamt über 7.000 absolvierten Matches „auf dem Buckel“ traten gegeneinander an. U.a. schnürten Peppi Heiss, Wim Hospelt und Uwe Krupp noch einmal die Eishockey-Schuhe. Köln trat in extra angefertigten Trikots an, die den Jerseys der 70er Jahre originalgetreu nachempfunden waren. Dennoch siegte am Ende die DEG mit 4:3 (Torschützen Köln: Steiger (2), Meitinger; Düsseldorf: Hegen (2), Kreutzer, Reisinger).



Im Hauptspiel der Profimannschaften hatte aber Köln die Nase vorn. Durch Tore von Gogulla (3.), Stefan (30.) und zwei Treffer von Adduono (16., 57.), bei Gegentoren von Magnussen (12.) und Dandenault (48.) siegten die Haie vor einer stimmungsvollen Kulisse von 8.540 Zuschauern mit 4:2.

Anschließend fand im Foyer eine große Autogrammstunde mit allen Haie-Profis statt.

Fotos von der Saisoneröffnungsfeier finden sich ab Montagnachmittag in der Fotogalerie auf www.haie.de.