Haie erwarten Adler zur Play Off-Revanche – Furchner-Einsatz fraglich

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach ihrem 3:0-Derby-Sieg in Düsseldorf treffen die Kölner Haie am morgigen Dienstag in der Kölnarena auf die Adler Mannheim (19.30 Uhr) und möchten dabei den dritten Sieg in Folge einfahren. Aber auch die Adler – derzeit auf Rang 7 der DEL-Tabelle, drei Punkte hinter den Haien (4. Platz) – durften in den letzten Wochen einige Erfolgserlebnisse feiern; Mannheim gewann fünf seiner letzten sechs Spiele.

Haie gegen Adler – das ist die pure Eishockey-Tradition. In insgesamt 148 Spielen trafen sich Köln und Mannheim, in elf Play-Off-Serien standen sich KEC und MERC gegenüber. 85 Siege für die Haie, 48 für die Adler stehen zu Buche. In guter Erinnerung haben die Haie-Fans die beiden letzten Endrunden-Serien gegen den nordbadischen Rivalen. 2002 holte sich der KEC nach fünf Play-Off-Final-Spielen den Deutschen Meistertitel. Auch in der letzten Saison triumphierte Köln. Im Halbfinale warfen die Haie den MERC in drei Spielen aus dem Titelkampf.

Das erste Spiel der laufenden Saison konnten allerdings die Mannheimer für sich entscheiden. Vor 7.300 Zuschauern unterlagen die Haie Mitte Oktober im Friedrichspark mit 3:4 n.P..

Der Einsatz von Haie-Stürmer Sebastian Furchner, der beim ersten Spiel in Mannheim zwei Mal erfolgreich war, ist fraglich. Furchner leidet nach einem Stockfoul aus dem DEG-Spiel an einer Schwellung am Hals.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Goalie bekommt Zweijahresvertrag
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Leon Hungerecker

​Nachdem Leon Hungerecker am Donnerstag von den Eisbären Berlin verabschiedet wurde, können die Nürnberg Ice Tigers die Verpflichtung des 24-jährigen Torhüters offiz...

Stürmer kommt vom Meister aus Berlin
Iserlohn Roosters verpflichten Sebastian Streu

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Sebastian Streu. Der 22-Jährige war zuletzt drei Jahre für die ...

Torhüter-Duo für die neue Saison steht
Mirko Pantkowski und Oleg Shilin wechseln zu den Kölner Haien

​Die Arbeiten am Kader der Saison 2022/23 laufen weiter auf Hochtouren. Auf der Torhüterposition können die Kölner Haie Vollzug vermelden: Mirko Pantkowski und Oleg ...

Neuzugang aus Iserlohn
Adler Mannheim verpflichten Taro Jentzsch

​Die Adler Mannheim haben einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Taro Jentzsch zum Halbfinalisten. Der 21-Jährige untersch...

Lindner und O’Brien nicht mehr dabei
Andreas Eder wechselt zum EHC Red Bull München

​Der EHC Red Bull München hat sich in der Offensive verstärkt. Stürmer Andreas Eder kehrt in die bayerische Landeshauptstadt zurück und wird zukünftig wieder für die...

Dauerbrenner macht weiter
T.J. Trevelyan geht in zwölfte Saison bei den Augsburger Panthern

​Der dienstälteste Spieler der Augsburger Panther hat seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. T.J. Trevelyan stürmt auch in der Saison 2022/23 für den DEL-Club....

Stürmer kommt aus Nürnberg
ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Marko Friedrich

Der ERC Ingolstadt aus der Deutschen Eishockey-Liga treibt seine Kaderplanung weiter voran und verpflichtet Marko Friedrich. Der Stürmer spielte zuletzt für die Nürn...

Der Kapitän bleibt an Bord
Constantin Braun bleibt bei den Bietigheim Steelers

​Kapitän Constantin Braun wird auch in der kommenden DEL-Saison für die Bietigheim Steelers spielen. Der ehemalige deutsche Nationalspieler und fünffache Deutsche Me...