Haie-DebakelKöln - Ingolstadt 1:7

Lesedauer: ca. 1 Minute

Dass die Partie am Dienstagabend eine kuriose werden würde, deutete sich schon zu Beginn des ersten Drittels an. Innerhalb von nur 55 (!) Sekunden fielen gleich drei Tore: Zuerst legte Ingolstadts Jeremy Reich vor, Haie-Kapitän John Tripp besorgte den Ausgleich und schließlich stellte Tyler Bouck wieder die bayerische Führung her. Doch damit nicht genug. Thomas Greilinger beendete seine, seit 17 Spielen andauernde, Torflaute und traf innerhalb von 69 Sekunden gleich zwei Mal in die Haie Maschen. Mit drei Treffen im Rückstand ging es in der Domstadt in die erste Pause.

Zu Beginn des zweiten Abschnitts wechselte Chef-Trainer Uwe Krupp den Torsteher aus – für Danny Aus den Birken setzte er nun auf Youri Ziffzer. Doch auch der wurde von den Gästen schnell bezwungen. Nach lediglich 92 Sekunden stellte Jeffrey Likens auf 4:1. Es folgten Strafen gegen beide Mannschaften und schließlich erhielt Kapitän Tripp eine Spieldauerstrafe wegen eines Bandenchecks gegen Christoph Gawlik. Die Gäste agierten nun in doppelter Überzahl und nutzten diese auch eiskalt aus. Zuerst besorgte Jakub Ficenec den sechsten Treffer für seine Farben und der zuvor gecheckte Christoph Gawlik traf zum 7:1. Nach dem Tor von Jakub Ficenec gellte ein Pfeifkonzert durch die Halle.

Die Fans setzten aber noch eins drauf: Im torlosen Schlussabschnitt sangen sie hämisch „Oh, wie ist das schön“. Haie-Geschäftsführer Thomas Eichin: „Eine Frechheit!“ Auch bei der Mannschaft ist der Fangesang nicht ungehört verhallt und wird noch für einigen Gesprächsstoff in den nächsten Tagen sorgen.

Für die Mannen von Trainer Krupp heißt es nun die Niederlage vergessen, denn am Freitag treten die Haie in Hamburg bei den Freezers an.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...

Verteidiger spielte zuletzt in Ungarn für Fehérvár AV19
Joshua Atkinson wechselt zu den Bietigheim Steelers

Mit dem 29-jährigen kanadischen Verteidiger Joshua Atkinson besetzen die Schwaben eine weitere Kontingentstelle in der Defensive. Josh wechselt vom ungarischen ICEHL...

Der Goalie der Eisbären Berlin zu Gast im Instagram-Livestream
Tobias Ancicka: „Natürlich wünsche ich mir mehr Spielzeit, aber dafür müssen die Leistungen stimmen.“

Während einige Spieler der Eisbären Berlin gleich nach dem Gewinn der DEL-Meisterschaft zur Eishockey-Weltmeisterschaft nach Finnland reisten, können andere bereits ...

Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...