Haie daheim in Rot

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auf ihrer Gesellschafterversammlung am Dienstag in Mettmann haben die 13 sportlich

qualifizierten Klubs der letzten Saison von der Deutschen Eishockey Liga (DEL) eine Bestätigung

ihrer Lizenz auch für die kommende Spielzeit 2004/2005 erhalten. Die Kölner Haie erhielten ihre

Lizenz ohne Auflagen. Als 14. Klub wird der EHC Wolfsburg Grizzly Adams als Aufsteiger aus der

2. Liga am Spielbetrieb teilnehmen. Der Klub hat von der DEL-Gesellschafterversammlung eine auf

eine Saison befristete Ausnahmegenehmigung für die Austragung ihrer Heimspiele im Eispalast

Wolfsburg erhalten. - Zudem wurde auf Wunsch vieler Klubs beschlossen, die Farbgebung von

Heim- bzw. Auswärtstrikots zu ändern. So werden in der neuen Spielzeit, gegenteilig zur bisherigen

Regelung, Heimtrikots dunkel und Auswärtstrikots hell gestaltet sein. Für die Haie bedeutet dies,

dass der KEC in der kommenden Saison seine Heimspiele in dunkelroten Trikots, seine

Auswärtspartien in weißen Trikots bestreiten wird.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!