Haie: Chancen auf Platz 2

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am morgigen Mittwoch bestreiten die Kölner Haie ihr letztes Heimspiel in diesem Jahr. Um 19.30 Uhr beginnt das rheinische Derby gegen die Krefeld Pinguine. Die Haie rechnen mit rund 18.000 Zuschauern. Die Kölnarena öffnet um 17.30 Uhr. Für das Spiel gibt es u.a. noch hochwertige „Boxenkarten“ (unterhalb der Logen, oberhalb des Unterrangs). Diese Tickets kosten 45,- Euro und sind im Haie-Shop an der Gummersbacher Straße im Stadtteil Deutz erhältlich. Köln und Krefeld treffen in dieser Saison zum vierten Mal aufeinander. Die ersten drei Duelle gingen an den KEC. Allerdings wurden die Spiele jeweils erst Sekunden vor Ertönen der Schluss-Sirene bzw. im Penaltyschießen entschieden (3:2, 5:4 n.P., 4:3 n.P.). Die Mannschaft von Trainer Hans Zach, die keine Ausfälle zu beklagen hat, hofft gegen die Pinguine auf den fünften Sieg in Serie. Zuletzt gewann der KEC in Berlin und Krefeld, zu Hause gegen Mannheim und in Frankfurt. Mit einem Erfolg gegen die Pinguine könnten die Haie bis auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!