Hackert bleibt am Seilersee

Lesedauer: ca. 1 Minute

Beide Seiten konnten sich am Morgen nach einem kurzen Gespräch auf die weitere Zusammenarbeit verständigen. „Wir sind sehr froh, diese aus Sicht des Clubs wichtige Vertragsverlängerung bekannt geben zu können“, betont Manager Karsten Mende. Die Sauerländer haben sich in den vergangenen Tagen intensiv darum bemüht, die notwendigen finanziellen Rahmenbedingungen zu schaffen, damit der Transfer kein wirtschaftliches Risiko für die Gesamtorganisation darstellt.

„Michael hat in den vergangenen Wochen eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er zu den besten Mittelstürmern der DEL gehört und vor allem dass er in der Lage ist, die Iserlohn Roosters sportlich zu einer besseren Mannschaft zu machen“, so Mende weiter. Hackert trainiert nach überstandener Magen-Darm-Erkrankung bereits seit gestern wieder am Seilersee und wird natürlich die beiden Wochenendspiele beim ERC Ingolstadt und gegen die Kölner Haie bestreiten.

Auch Hackert selbst freut sich über die Zusammenarbeit mit den Iserlohn Roosters. „Ich habe mich in den vergangenen Wochen am Seilersee sehr wohlgefühlt und bin sehr froh, dass der Club so intensiv um meinen Verbleib gekämpft hat. Menschlich und sportlich bin ich an einem Ort angekommen, der für meine Familie und mich zu einer zweiten Heimat werden kann“, so Hackert. Der 29 Jahre alte Stürmer steht bereits zum zweiten Mal in seiner Karriere am Seilersee unter Vertrag. Hackert begann seine Karriere bei den Heilbronner Falken und spielte zwischen 1998 und 2000 gemeinsam mit seinem Bruder Oliver in Iserlohn. Anschließend stand er in der DEL - in über 300 Spielen - unter anderem für die DEG Metro Stars, die Frankfurt Lions und die Adler Mannheim unter Vertrag. Eigentlich wollte der 29 Jahre alte Stürmer im Sommer zu seinem Stammclub den Frankfurt Lions zurückkehren, aufgrund der Insolvenz der Hessen aber zerschlug sich der Transfer. Für die deutsche Eishockeynationalmannschaft stand Hackert in insgesamt 62 Matches auf dem Eis, schoss elf Tore und bereitete weitere 24 Treffer vor.

Beide Seiten haben sich außerdem darauf verständigt, unmittelbar nach Ende der Saison über eine weitere Zusammenarbeit auch über diese Spielzeit hinaus zu sprechen.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...

Erstmaliger Wechsel nach 15 Jahren bei den Adlern Mannheim
Augsburger Panther verpflichten Denis Reul

Die Augsburger Panther haben Denis Reul for die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Abwehrspieler soll der Defensive deutlich mehr Qualität und Ph...

Rückkehr nach Leihe an schweizerischen Topklub EV Zug
Andreas Eder kehrt nach München zurück

Andreas Eder kehrt zum EHC Red Bull München nach seiner Leihe an den schweizerischen Club EV Zug. Der Stürmer hat einen Vertrag für die Saison 2024/25 unterzeichnet....

27-jähriger Verteidiger kommt von AHL-Klub Laval Rocket
Galipeau wechselt zu den Eisbären Berlin

Der deutsche Meister Eisbären Berlin hat die Defensive mit der Verpflichtung des Kanadiers Olivier Galipeau verstärkt. ...

Der 57-jährige US-Amerikaner verlängert um drei Jahre
Eakins bleibt Trainer und Manager der Adler Mannheim

Die Adler Mannheim haben die wichtige Personalie des Trainer- und Managerposten geklärt und Dallas Eakins die Doppelfunktion auch für die kommenden drei Jahre anvert...

26-jähriger Stürmer geht in vierte Spielzeit für Ice Tigers.
Jake Ustorf bleibt eine weitere Saison in Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers haben Jake Ustorf, Sohn des ehemaligen Eishockeyprofis und aktuellen Sportdirektors des Clubs, mit einer Vertragsverlängerung für für die kom...

Zuletzt in der kanadischen Ontario Hockey League (OHL) tätig
Ted Dent neuer Cheftrainer der Augsburger Panther

Die Augsburger Panther haben die vakante Stelle des Head-Coaches mit dem erfahrenen 54-jährigen Kanadier Ted Dent besetzt. ...