Haben die Löwen Frankfurt Interesse an Krefelder DEL-Lizenz?Wieder einmal Gerüchte um die Pinguine

Müssen die Krefelder Fans mal wieder um die Zukunft der Pinguine bangen? (Foto: dpa)Müssen die Krefelder Fans mal wieder um die Zukunft der Pinguine bangen? (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie die Westdeutsche Zeitung in Berufung auf „enge Vereinskenner, aktuelle Mitglieder des Aufsichtsrats und ehemalige Beschäftigte“ meldet, sei es denkbar, dass Wolfgang Schulz, der Aufsichtsratschef der Krefeld Pinguine, die DEL-Lizenz der Schwarz-Gelben bald an die Löwen Frankfurt aus der DEL2 veräußern könnte. Dass die Hessen zurück in die 1. Liga wollen, ist kein Geheimnis. Der DEL2-Meister von 2017 hatte sich fristgerecht für die Lizenzierung bei der DEL für den Fall gemeldet, dass einer der 14 aktuellen Erstligisten ausscheiden würde.

Aufgrund dieser Absicht, so die WZ weiter, habe Schulz auch verhindert, dass sich Christian Ehrhoff und Gerald Wagener bei den Pinguinen engagieren. Das Duo habe das Interesse, die Zukunft der Pinguine zu gestalten. In diesem Modell würde sich Ehrhoff um die sportlichen, Wagener um die finanziellen Aspekte kümmern.

In einer weiteren Meldung der WZ widerspricht Matthias Roos, der Geschäftsführer der Pinguine, der Darstellung, die Krefelder wollten ihre Lizenz an die Löwen Frankfurt verkaufen. Ebenso widerspricht er vehement Gerüchten, die Pinguine seien bilanziell überschuldet. Ihm seien aber die Pläne von Christian Ehrhoff und Gerald Wagener bekannt, sich bei den Krefeld Pinguinen engagieren zu wollen.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...

Erstmaliger Wechsel nach 15 Jahren bei den Adlern Mannheim
Augsburger Panther verpflichten Denis Reul

Die Augsburger Panther haben Denis Reul for die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Abwehrspieler soll der Defensive deutlich mehr Qualität und Ph...

Rückkehr nach Leihe an schweizerischen Topklub EV Zug
Andreas Eder kehrt nach München zurück

Andreas Eder kehrt zum EHC Red Bull München nach seiner Leihe an den schweizerischen Club EV Zug. Der Stürmer hat einen Vertrag für die Saison 2024/25 unterzeichnet....

27-jähriger Verteidiger kommt von AHL-Klub Laval Rocket
Galipeau wechselt zu den Eisbären Berlin

Der deutsche Meister Eisbären Berlin hat die Defensive mit der Verpflichtung des Kanadiers Olivier Galipeau verstärkt. ...

Der 57-jährige US-Amerikaner verlängert um drei Jahre
Eakins bleibt Trainer und Manager der Adler Mannheim

Die Adler Mannheim haben die wichtige Personalie des Trainer- und Managerposten geklärt und Dallas Eakins die Doppelfunktion auch für die kommenden drei Jahre anvert...

26-jähriger Stürmer geht in vierte Spielzeit für Ice Tigers.
Jake Ustorf bleibt eine weitere Saison in Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers haben Jake Ustorf, Sohn des ehemaligen Eishockeyprofis und aktuellen Sportdirektors des Clubs, mit einer Vertragsverlängerung für für die kom...

Zuletzt in der kanadischen Ontario Hockey League (OHL) tätig
Ted Dent neuer Cheftrainer der Augsburger Panther

Die Augsburger Panther haben die vakante Stelle des Head-Coaches mit dem erfahrenen 54-jährigen Kanadier Ted Dent besetzt. ...