"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bei den Eisbären

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Vorabendreihe “Gute Zeiten - Schlechte Zeiten” hat sich den momentan Tabellenführer Eisbären

Berlin vorgenommen. Anfang kommender Woche werden die Eishockeyspieler Thema eines

Handlungsstranges dieser Serie sein. Während der letzten Deutschland-Cup-Pause standen unter

anderem Florian Keller, Alexander Barta und Sven Felski vor den RTL-Kameras. Gedreht wurde

sowohl in der Geschäftsstelle des Vereins als auch auf dem Eis des Wellblechpalastes. Susan

Sideropoulos (Verena) ist die Hauptdarstellerin der Geschichte um den Verein, die am kommenden

Mittwoch, dem 14. Januar beginnen wird. Laut Vorab-Information des Senders reicht Verena ihr Job

als Empfangsdame einer Agentur nicht. Daher kommt sie beim Besuch eines Eishockeyspiels auf die

Idee, mit den Personen um den Verein herum neue Kunden für die Agentur an Land zu ziehen.

Lakonischer Kommentar von Florian Keller: “Das wäre der ideale Sommerjob.”

(Foto: Roman Roth (Tim), Alex Barta, Susan Sideropoulos (Verena), Florian Keller)