Großer Kampf wird nicht belohnt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Das musste auch Rich Chernomaz nach dem Spiel zugeben: „ Berlin war über die gesamte Serie gesehen besser, vor allem defensiv“.

Bereits nach 29 Sekunden leisteten sich die Panther im Spielaufbau den ersten Fehler, Andre Rankel und T.J.Mulock im Doppelpass vor Ian Gordon und es stand 0:1 für die Gäste. Möglichkeiten zum Ausgleich boten sich dem ERC in Folge, alleine bei drei Überzahlspielen kurz hintereinander hätte es klingeln müssen. Doch oft dauerte es zu lange, bis der Abschluss kam oder irgendein Berliner Schläger konnte den Puck aus der Gefahrenzone befördern. Abgeklärter da das Powerplay der Eisbären, Florian Busch mit dem 2:0 nach einer knappen Viertelstunde.

Hoffnung bei den Fans der Panther keimte zu Beginn des Mittelabschnittes, als Christoph Gawlik den Anschlusstreffer markieren konnte. Mehr als ein Keimen war es aber nicht, jeglicher Vorwärtsdrang endete in einer gut sortierten Berliner Defensive. Mit dem 3:1 durch Stefan Ustorf, resultierend aus einem weiteren Fehler der Ingolstädter im Aufbau, war diese Serie entschieden. Angefeuert von den Fans gaben die Panther alles, was noch möglich war. Das reichte zwar nur noch zum 1:4 Endstand, T.J.Mulock traf ins leere Tor und in viele anwesenden Herzen vor Ort.

Berlin trifft im Halbfinale auf die METRO STARS aus Düsseldorf, in Ingolstadt findet kommenden Samstag die Saisonabschlussfeier statt. Viel zu früh, wie nicht nur Sportdirektor Jim Boni meint. Für ihn wird es nun Zeit, zusammen mit Rich Chernomaz an der Mannschaft für die neue Saison zu arbeiten. 4-5 ausländische Neuverpflichtungen soll es geben, einige aktuell noch unter Vertrag stehende Spieler müssen sich wohl nach einem neuen Arbeitgeber umsehen. Denn, der ERC Ingolstadt für 2011/12 soll noch stärker werden, als er dieses Jahr auf dem Papier schon war. Wir werden beobachten und berichten.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...

Flügelstürmer wechselt von den Växjö Lakers an den Neckar
Andrew Calof schließt sich den Schwenninger Wild Wings an

Mit dem Kanadier Andrew Calof bringen die Wild Wings viel Charakter und offensive Abschlussqualitäten in ihr Team für die Saison 22|23. Nach sechs Spielzeiten in der...

29-jährige Finne wechselt ins Ellental
Bietigheim Steelers verpflichten Finnen Teemu Lepaus

Der erste Neuzugang auf den Kontingentspielerpositionen für die Bietigheim Steelers ist perfekt – der 29-jährige Finne Teemu Lepaus wir in der kommenden Spielzeit fü...

Zweijahresverträge für die Talente
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Valentino Klos und Philipp Mass

Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Valentino Klos (22) und Philipp Mass (21) zwei Jungtalente jeweils mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Beide Spieler fallen un...

Trainerteam für die kommende Saison steht fest
Pierre Beaulieu wird Assistenzcoach der Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison komplementiert. Pierre Beaulieu wird als Assistenzcoach verpflichtet und wird an der Seite von Ku...

Slowenischer Nationalverteidiger bleibt in der Fuggerstadt
Augsburger Panther halten Blaz Gregorc

Die Augsburger Panther haben den Vertrag mit Verteidiger Blaz Gregorc verlängert. Gregorc wechselte kurz vor Ende der Transferperiode in der abgelaufenen Saison in d...