Große Sorgen in KrefeldNoch kein neuer Mietvertrag

Die Fans stehen hinter den Krefeld Pinguinen. Aber wie sieht es mit der Seidenweberhaus GmbH und der Stadt Krefeld aus? (Foto: Imago)Die Fans stehen hinter den Krefeld Pinguinen. Aber wie sieht es mit der Seidenweberhaus GmbH und der Stadt Krefeld aus? (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Problem: Die Konditionen, zu denen die Pinguine Eis im König-Palast anmieten, sind alles anderes als günstig. Kein Wunder also, dass der KEV mehr Einnahmen erzielen will, um sich wirtschaftlich vernünftig aufstellen zu können. Längst sind die Pinguine die sportliche Nummer eins der Stadt – weit vor dem KFC Uerdingen, der als Bayer Uerdingen immerhin 1985 Deutscher Fußball-Pokalsieger war. Doch finanziell kann die Stadt Krefeld nicht einspringen. Wie bei den meisten Kommunen in NRW ist die Haushaltslage der Stadt nicht besonders rosig.

Weiter meldet die Rheinische Post, dass aus Haushaltsgründen gar geplant wird, die Rittberger-Halle zu schließen. Doch es sind gerade die guten Trainingsbedingungen in Krefeld mit zwei großen Eisflächen (die andere ist die alte Rheinlandhalle), die dem KEV als starkem Nachwuchsverein seine Bedeutung geben. Vor dieser Saison haben sich, so die RP, 60 Bambini beim KEV angemeldet. Das würde kaum so bleiben, wenn die Stadt Krefeld eine Schließung der Rittberger-Halle tatsächlich in Betracht ziehen würde.

Das gleich gilt jedoch auch für die Profis: Die erste Mannschaft ist stets der Motor des Nachwuchses, das Aushängeschild, dass die jungen Sportler anlockt.

Sollte es tatsächlich in Krefeld – zumindest in der DEL – nicht weitergehen, gebe es bereits Interessenten für die Lizenz der Pinguine. Laut Rheinischer Post handelt es sich dabei um die Zweitligisten Löwen Frankfurt und Bietigheim Steelers.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
31-jähriger Stürmer mit NHL-Erfahrung kommt aus Augsburg
Schwenningen hat Matt Puempel unter Vertrag genommen

Die Schwenninger Wild Wings haben mit der Verpflichtung von Matt Puempel die Kaderplanungen für kommenden Saison weiter vorangetrieben....

26-jähriger Flügelstürmer kommt von Vizemeister Bremerhaven
Straubing Tigers verpflichten Skyler McKenzie

Der niederbayerische Erstliga-Club kann heute bekanntgeben, dass Skyler McKenzie von den Fischtown Pinguins Bremerhaven in die Gäubodenstadt wechselt und die Straubi...

Zuvor schon Co-Trainer beim DEL-Vizemeister
Alexander Sulzer ist neuer Cheftrainer in Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die vakante Stelle des Cheftrainer-Postens mit dem ehemaligen Eishockeyprofi Alexander Sulzer besetzt....

Erste Trainerposition Herrenbereich des ehemaligen DEL-Spielers
Eisbären Berlin verpflichten Rob Collins als Assistenztrainer

Meister Eisbären Berlin hat sein Trainerteam mit dem Kanadier Rob Collins erweitert. Der ehemalige Profispieler spielte hauptsächlich in der DEL, konnte aber auch ei...

23-jähriger Verteidiger steht vor vierten Saison beim DEL-Klub
Straubing Tigers erzielen Vertragsverlängerung mit Zimmermann

Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Mario Zimmermann für die kommenden Spielzeit verlängert. Damit geht der 23-Jährige in seine vierte Saison für ...

27-jähriger Stürmer kommt von Lausitzer Füchsen
Samuel Dove-McFalls wechselt nach Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers können den nächsten Neuzugang für die DEL-Saison 2024/25 bestätigen: Der 27-jährige Samuel Dove-McFalls wechselt von den Lausitzer Füchsen au...

24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...