Grizzlys Wolfsburg treffen weitere Personalentscheidungen Insgesamt 14 Spieler werden den Club verlassen

Verteidiger Jeremy Dehner wird in der kommenden Saison nicht mehr für die Grizzlys Wolfsburg spielen.  (Marco Leipold/City-Press GbR)Verteidiger Jeremy Dehner wird in der kommenden Saison nicht mehr für die Grizzlys Wolfsburg spielen. (Marco Leipold/City-Press GbR)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Björn Krupp, dessen Wechsel zu den Adler Mannheim bereits während der Saison kommuniziert worden war, verlässt ein langjähriger Grizzly den Club. Der Nationalspieler und Silbermedaillengewinner von Pyeongchang absolvierte von 2014 bis 2019 insgesamt 271 Partien und feierte dabei zwei deutsche Vizemeisterschaften. 

Ebenfalls nicht mehr für die Grizzlys spielen wird Verteidiger Jeremy Dehner. Sowohl die Grizzlys als auch der offensivstarke Verteidiger haben sich auf Grund privater Gründe, die den Verteidiger seit längerem begleiten, darauf geeinigt, die Option für den bis 2020 laufenden Vertrag nicht zu ziehen. Der US-Amerikaner, der seit 2016 für die Niedersachsen spielt, absolvierte insgesamt 172 Partien und erzielte dabei herausragende 98 Punkte. 

Darüber hinaus werden die Torhüter David Leggio und Marcel Melichercik sowie die Stürmer John Albert, Corey Elkins, Cole Cassels, Petr Pohl, Jason Jaspers, Daniel Sparre, Kris Foucault, Alexander Weiß, Jeremy Welsh und Marcel Ohmann keinen neuen Vertrag erhalten. 

Kurzfristige Gespräche über eine mögliche künftige Zusammenarbeit werden in den kommenden Tagen noch mit den Spielern William Wrenn und Alexander Karachun geführt. Als bisherige Neuzugänge für die kommende Saison stehen Garrett Festerling (Adler Mannheim) und Dominik Bittner (Schwenninger Wild Wings) fest. Stürmer Spencer Machacek hatte seinen Vertrag zu Beginn der Woche um ein Jahr verlängert. Alle weiteren Profis, die mit einem Vertrag ausgestattet sind, werden zur Vorbereitung wieder in Wolfsburg erwartet. 

„Wir bedanken uns bei allen Spielern für ihre Leistungen und ihr Engagement. Speziell hervorheben möchte ich Björn und Jeremy, die über Jahre hinweg große Stützen unseres Teams und maßgeblich an den Erfolgen beteiligt waren. Es wird einen größeren personellen Umbruch geben, der auch wegen des für uns nicht zufriedenstellenden Saisonverlaufs vollzogen wird. Wir treiben unsere Kaderplanungen seit langem sehr akribisch voran um in der kommenden Saison optimal aufgestellt zu sein“, so Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf. 


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Thomas Brandl bleibt Development Coach
Kölner Haie: Manuel Kofler und Fredrik Norrena nun im Trainerteam

​Das Trainerteam der Kölner Haie für die kommende Saison nimmt Formen an. Mit Manuel Kofler und Fredrik Norrena hat der KEC zwei Co-Trainer für das Team um Cheftrain...

Auszeichnung zum besten U21-Spieler der DEL2
Löwen Frankfurt verpflichten Verteidiger Philipp Bidoul

Die Löwen Frankfurt haben den 20-jährigen Philipp Bidoul vom ESV Kaufbeuren verpflichtet und mit einem Vierjahresvertrag ausgestattet....

Punktbester Verteidiger der ICE Hockey League
Clayton Kirichenko wechselt zu den Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben den 28-jährigen kanadischen Verteidiger Clayton Kirichenko vom österreichischen Klub Pioneers Vorarlberg verpflichtet. ...

Abbott Girduckis kommt aus Regensburg
DEL2-Meister wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt verpflichtet Abbott Girduckis von DEL2-Meister Eisbären Regensburg. Der 28-jährige Stürmer, der über einen deutschen Pass verfügt, erhält bei den...

20-jähriger Stürmer wechselt von Meister Eisbären Berlin
Adler Mannheim nehmen Maximilian Heim unter Vertrag

Die Adler Mannheim treiben mit der Verpflichtung des jungen Angreifers Maximilian Heim die Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran....

Zuletzt in der DEL2 für die Kassel Huskies im Einsatz
Rayan Bettahar schließt sich den Fischtown Pinguins Bremerhaven an

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben mit dem 20-jährigen Abwehrspsieler einen weiteren jungen Akteur für die neue Spielzeit verpflichtet, der in der Vergangenehe...

Scorerqualität und starke Zweikampfwerte
Cody Kunyk wechselt von Frankfurt nach Augsburg

Die Augsburger Panther haben ihren Kader in der Offensive mit der Verpflichtung des 33-jährigen Routiniers Cody Kunik weiter verstärkt....

25-jähriger Stürmer unterzeichnet Zweijahresvertrag
Cedric Schiemenz schließt sich den Löwen Frankfurt an

Cedric Schiemenz hat einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Löwen Frankfurt unterschrieben. Der 25-Jährige kommt von den Iserlohn Roosters und wird den Sturm der Löwen ve...