Grizzlys Wolfsburg nehmen Alexander Dotzler und Alexander Karachun unter VertragDefensivspezialist und Sturm-Talent

Dotzler wechselt von den Straubing Tigers nach Niedersachsen. (Foto: Imago)Dotzler wechselt von den Straubing Tigers nach Niedersachsen. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem DEL-erfahrenen Verteidiger Dotzler kommt ein in Wolfsburg bekanntes Gesicht zurück. In der Saison 2008/09 hatte der in Regensburg geborene Defensivspezialist während seiner Zeit bei den Bietigheim Steelers ein Kurz-Intermezzo bei den Grizzlys und bestritt eine Partie für die Niedersachsen. Seit der Saison 2011/12 spielte Dotzler ununterbrochen für den Ligakonkurrenten Straubing Tigers.

Insgesamt kommt Linksschütze auf 372 DEL-Partien. Dabei gelangen ihm 13 Tore und 40 Vorlagen.

Mit Stürmer Alexander Karachun haben die Grizzlys einen jungen, talentierten Spieler verpflichten können. Der gebürtige Weißrusse spielte zuletzt beim EHC Freiburg in der DEL2. In 59 Partien konnte sich der 21-Jährige 13 Mal in die Torschützenliste eintragen und gab darüber hinaus neun Vorlagen.

„Über „Dotzi“ braucht man eigentlich nicht so viel sagen. Er ist ein topfitter Musterprofi und super Typ, den jeder gerne in seiner Mannschaft haben möchte. Sein schnörkelloses Spiel wird unsere Abwehr weiter festigen. Die gute Arbeit eines defensiv ausgerichteten Verteidigers lässt sich sehr gut an seiner Plus-Minus-Statistik bewerten“, so Sportdirektor Karl-Heinz Fliegauf.

„Alexander Karachun hatte ich zum Ende der Saison mehrfach beobachtet, und wir sind der Meinung, dass in ihm einiges an Potenzial steckt. Wir werden in den kommenden Jahren sehr intensiv mit ihm arbeiten, denn er soll Energie in unser Spiel bringen und sich zu einem unangenehmen Gegenspieler entwickeln, der sich zudem auch in der Offensive durchsetzen soll“, so Fliegauf weiter. 

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL