Grizzlys Wolfsburg: Corey Elkins kommtUS-Amerikaner erhält einen Einjahres-Vertrag

Corey Elkins im Trikot der USA. (picture alliance / dpa)Corey Elkins im Trikot der USA. (picture alliance / dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Corey Elkins einen Europa-erfahrenen Mittelstürmer für die Saison 2018-2019 gefunden. Der 33 Jahre junge US-Amerikaner spielte zuletzt in der AHL bei den Grand Rapids Griffins und erhält bei den Niedersachsen einen Einjahresvertrag.

In der Vita des dreimaligen NHL-Spielers sticht vor allem die Stärke am Anspielpunkt hervor. Von 2014 bis 2017 war Elkins der laut Statistik beste Bully-Spieler der finnischen SM-liiga. Mit dem Spitzenclub IFK Helsinki, für den er von 2013 bis 2017 insgesamt 266 Partien absolvierte und zwei Spielzeiten Assistenzkapitän war, gelangen ihm 54 Tore und 99 Vorlagen. Bereits zuvor hatte der in Michigan geborene Stürmer erfolgreich in Europa gespielt. Mit dem HC Pardubice wurde Elkins in der Saison 2012 tschechischer Meister. Sowohl mit Pardubice als auch mit Helsinki spielte er zudem insgesamt 38 Partien (elf Tore, elf Assists) in der European Trophy und der Champions Hockey League. Hinzu kommen drei internationale Einsätze für das US- Nationalteam.

Mit 1,88 Meter und 97 Kilogramm bringt Elkins viel Energie und Intensität ins Defensiv- als auch Offensivspiel. Seine Stärken liegen darüber hinaus in den Special-Teams. Gerade dort wird dem Linksschützen bei den Grizzlys eine tragende Rolle zukommen. Corey Elkins wird Ende Juli gemeinsam mit seiner Ehefrau Genevieve und ihren vier Kindern nach Wolfsburg kommen. Bei den Grizzlys läuft der Center künftig mit der Trikotnummer 39 auf. „Wir sind sehr froh, dass sich Corey für uns entschieden hat. Mit ihm bekommen wir einen klassischen Zwei-Wege-Center, der unter anderem am Bully-Punkt seine Stärken hat und über sehr viel internationale Erfahrung verfügt. Man wird ihn sicherlich bei uns in vielen entscheidenden Spielsituationen auf dem Eis sehen“, so Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf zum abgeschlossenen Transfer.

 

 

Kölner Haie müssen sich Langnau geschlagen geben
Eisbären Berlin schlagen Wladiwostok

​Sieg und Niederlage für zwei DEL-Teams bei internationalen Turnieren: Die Kölner Haie unterliegen daheim den SC Langnau Tigers. Die Eisbären Berlin gewinnen in Pard...

Klubs setzten Kooperation fort
ERC Ingolstadt und der ESV Kaufbeuren bleiben Partner

Ligenübergreifende Zusammenarbeit zur Förderung junger Spieler....

Fans können beim Turnier in Tschechien live dabei sein
Eisbären Berlin in Pardubice im Stream

Der Wettanbieter Mobilebet sieht den DEL-Vizemeister zum Auftakt gegen den HC Admiral Vladivostok mit einer Wettquote von 2,25 leicht vorne....

Abgang noch vor dem Saisonstart
Jordan George verlässt den ERC Ingolstadt

Die Geschichte wiederholt sich: Wieder verlässt ein Neuzugang der Panther noch vor Saisonbeginn den ERC Ingolstadt....

DEL-Vizemeister testet gegen drei Hochkaräter
Eisbären Berlin reisen zum Turnier nach Pardubice

Gegner sind die KHL-Clubs HC Admiral Vladivostok und HC Slovan Bratislava sowie Gastgeber HC Dynamo Pardubice ...

24 Jahre junger Kanadier kommt aus der US-College-Liga
Grizzlys Wolfsburg holen Torhüter Tanner Jaillet

​Nach der bitteren Nachricht und dem langfristigen Ausfall von Torhüter Felix Brückmann haben die Grizzlys Wolfsburg schnell für Ersatz gesorgt. Aus der US-College-L...

Testspiele kompakt
Elf Tore beim Test zwischen den Kölner Haien und den Krefeld Pinguinen

Am Sonntag standen drei Vorbereitungsspiele auf dem Plan. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!