Grizzlys verlängern mit Verteidiger Robbie BinaUS-Amerikaner ist seit 2010 in Wolfsburg

Robbie Bina bleibt bei den Grizzlys Wolfsburg. (Foto: dpa)Robbie Bina bleibt bei den Grizzlys Wolfsburg. (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Robbie Bina trägt bereits seit 2010 das Jersey der Grizzlys und gehört zu einer wichtigen Komponente im System von Cheftrainer Pavel Gross. Sowohl in Über- als auch in Unterzahl kommt dem Rechtsschützen eine mitentscheidende Rolle zu. In 379 Partien in der Deutschen Eishockey-Liga erzielte Bina 46 Tore und gab 102 Vorlagen. Darüber hinaus feierte der in Grand Forks, North Dakota, geborene US-Amerikaner zwei Vizemeistertitel mit den Grizzlys Wolfsburg. Aufgrund seiner aufopferungsvollen Spielweise und kämpferischen Einstellung genießt Bina innerhalb des Teams und bei den eigenen Fans großes Ansehen.

„Es ist ein gutes Gefühl, dass der Club meinen Vertrag trotz meiner aktuellen Verletzung verlängert hat. Ich fühle mich bei den Grizzlys und in Wolfsburg äußerst wohl und bin froh, dass ich weiterhin mit den Jungs zusammenspielen kann. Ich arbeite weiterhin hart, um der Mannschaft bald wieder auf dem Eis helfen zu können“, erklärt der Verteidiger.

„Robbie durchlebt momentan die nicht so schönen Zeiten eines Profis, aber er beißt sich durch und kämpft seit Wochen immens hart für sein Comeback. Er hat durch diverse Verletzungen buchstäblich ein Seuchenjahr hinter sich. Wir sind aber hundertprozentig davon überzeugt, dass ‚Bins‘ für uns in den anstehenden Playoffs und auch in der kommenden Saison ein ganz wichtiger Faktor für unsere Abwehr sein wird. Wir wollen mit dieser Verlängerung auch zeigen, dass wir seine über Jahre hinweg sehr guten Leistungen honorieren und weiterhin auf ihn setzen“, so Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf zur Vertragsverlängerung.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!