Grizzlys überzeugen beim 7:0 Sieg in Spiel 3

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einer kämpferisch und spielerisch überzeugenden Leistung schlugen die

Grizzly Adams Wolfsburg am Dienstagabend die Kassel Huskies mit 7:0

(2:0/3:0/2:0). 2.427 Zuschauer im Eispalast sahen Tore durch Clarke, Simon,

Ciernik, Delisle, Brüggemann (2) und Paepke für die Grizzlys, die in der "Best

of seven" Serie nun mit 2:1 Siegen führen. Spiel 4 findet am Donnerstag (19.30

Uhr) in Kassel statt.


Nachdem die Grizzlys in der dritten Minute eine 3-5 Unterzahlsituation

schadlos überstanden, nutzten sie ihre erste doppelte Überzahl eiskalt aus. Dale

Clarke mit einem mächtigen Schlagschuss erzielte das 1:0 (5.). Todd Simon

erhöhte noch im ersten Abschnitt auf 2:0, als er einen Distanzschuss von

Alexander Genze unhaltbar für ECK-Goalie Gage ins Tor abfälschte (14.).



Im zweiten Abschnitt spielte sich das Skoda-Team in einen wahren Rausch.

Zunächst lenkte Husky-Keeper Gage einen Ciernik-Schuss von der Grundlinie zum

3:0 ins eigene Tor (26.), dann spielte Rainer Suchan seinen Sturmpartner Xavier

Delisle perfekt frei und dieser hatte wenig Mühe, zum 4:0 zu vollstrecken (30.).

Drei Minuten vor der zweiten Pause erhöhte Lars Brüggemann in Überzahl auf 5:0

(37.).


Auch im Schlussdrittel nutzten die Niedersachsen die Undiszipliniertheiten

der Gäste konsequent aus. Durch die Überzahltore vier und fünf sorgten erneut

Brüggemann zum 6:0 (48.) und Christoph Paepke zum 7:0 (60.) für den Endstand.

Der wiederum starke Ty Conklin durfte im dritten Play-down-Spiel zurecht seinen

zweiten Shut-out feiern.

Erste Personalentscheidungen
ERC Ingolstadt verlängert mit David Elsner

Der gebürtige Landshuter spielt auch in der kommenden Saison bei den Schanzern....

Der Routinier bleibt
Christoph Ullmann verlängert bei den Augsburger Panthern

​Mit Christoph Ullmann können die Augsburger Panther ihre erste, wichtige Personalie für die kommende Saison vermelden. Der 35-Jährige bleibt ein weiteres Jahr in de...

Verteidiger geht in seine fünfte Saison
Benedikt Brückner verlängert bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings arbeiten weiter am Kader für die Spielzeit 2019/20 und haben den Vertrag mit Benedikt Brückner verlängert. ...

Kommentar zum DEL-Disziplinarausschuss
Was ist los, Herr Boos?

​In der Deutschen Eishockey-Liga werden Sperren vom sogenannten Disziplinarausschuss ausgesprochen. Doch seltsamerweise spricht dieser Ausschuss kaum Sperren aus. Ei...

Verteidiger der Straubing Tigers hat Reha begonnen
Fredrik Eriksson fällt vier bis sechs Wochen aus

​Aufgrund einer Knieverletzung, die dem Verteidiger Fredrik Eriksson am Sonntag im Rahmen des Heimspiels der Straubing Tigers gegen den EHC Red Bull München zugefüg...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 16
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

Ex-Eisbären-Coach wechselt nach München
Clément Jodoin verstärkt das Trainerteam der Red Bulls

​Der Kanadier Clément Jodoin verstärkt ab sofort das Trainerteam des Deutschen Meisters Red Bull München. Nachdem Toni Söderholm seit 1. Januar dieses Jahres die Auf...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!