Grizzlys überzeugen beim 7:0 Sieg in Spiel 3

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einer kämpferisch und spielerisch überzeugenden Leistung schlugen die

Grizzly Adams Wolfsburg am Dienstagabend die Kassel Huskies mit 7:0

(2:0/3:0/2:0). 2.427 Zuschauer im Eispalast sahen Tore durch Clarke, Simon,

Ciernik, Delisle, Brüggemann (2) und Paepke für die Grizzlys, die in der "Best

of seven" Serie nun mit 2:1 Siegen führen. Spiel 4 findet am Donnerstag (19.30

Uhr) in Kassel statt.


Nachdem die Grizzlys in der dritten Minute eine 3-5 Unterzahlsituation

schadlos überstanden, nutzten sie ihre erste doppelte Überzahl eiskalt aus. Dale

Clarke mit einem mächtigen Schlagschuss erzielte das 1:0 (5.). Todd Simon

erhöhte noch im ersten Abschnitt auf 2:0, als er einen Distanzschuss von

Alexander Genze unhaltbar für ECK-Goalie Gage ins Tor abfälschte (14.).



Im zweiten Abschnitt spielte sich das Skoda-Team in einen wahren Rausch.

Zunächst lenkte Husky-Keeper Gage einen Ciernik-Schuss von der Grundlinie zum

3:0 ins eigene Tor (26.), dann spielte Rainer Suchan seinen Sturmpartner Xavier

Delisle perfekt frei und dieser hatte wenig Mühe, zum 4:0 zu vollstrecken (30.).

Drei Minuten vor der zweiten Pause erhöhte Lars Brüggemann in Überzahl auf 5:0

(37.).


Auch im Schlussdrittel nutzten die Niedersachsen die Undiszipliniertheiten

der Gäste konsequent aus. Durch die Überzahltore vier und fünf sorgten erneut

Brüggemann zum 6:0 (48.) und Christoph Paepke zum 7:0 (60.) für den Endstand.

Der wiederum starke Ty Conklin durfte im dritten Play-down-Spiel zurecht seinen

zweiten Shut-out feiern.

Vor 60 Jahren war der SC Weßling Gründungsmitglied der Bundesliga
Schnee, Autos und Skier – Weßlings große Eishockey-Sehnsucht

​Wenn der Weßlinger See im Winter erstarrt, erwacht die Leidenschaft. Kinder schnappen sich ihre Schlitten, die etwas Älteren versuchen sich als Eisstockschützen – d...

Iserlohn Roosters weiter ohne Auswärtssieg
Straubing Tigers stoppen Heimpleitenserie

Im ersten Spiel nach der Länderspielpause trafen die Straubing Tigers auf die Iserlohn Roosters und stellten den Tag unter das Motto „Traditionsspieltag“. Damit war ...

Nationalspieler unterschreibt Dreijahresvertrag
Björn Krupp kommt zur neuen Saison zu den Adlern Mannheim

Mit Björn Krupp haben die Adler Mannheim einen deutschen Verteidiger unter Vertrag genommen. Der 27-jährige Nationalspieler, der derzeit noch beim Ligakonkurrenten G...

Vertragsverlängerung für Saison 2019/20
Brandon Reid und Pierre Beaulieu bleiben Trainer der Krefeld Pinguine

​Nach zehn Siegen aus 17 Spielen und daraus resultierenden 27 Punkten verlängern die Krefeld Pinguine die Arbeitsverträge mit ihrem Trainergespann Brandon Reid und P...

Schulterverletzung: 4 bis 6 Wochen Pause
Adler Mannheim: Moritz Seider verletzt

Adduktoren: Auch Defensiv-Kollege Cody Lampl muss passen....

Feste Größe in der Verteidigung
ERC Ingolstadt verlängert mit Sean Sullivan

Trainer Doug Shedden lobt: Ein Spieler, wie man ihn sich in jeder Mannschaft wünscht!...

Routinier: Der 31-jährige Russe blickt auf 10 Jahre KHL zurück
Krefeld Pinguine: Torwart Ilya Proskuryakov kommt

Keeper wurde mit HK Metallurg Magnitogorsk russischer Meister. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!