Grizzlys siegen im Spitzenspiel

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Spitzenspiel des 20.Spieltags entschied der EHC Wolfsburg mit einem 7:2 (3:1/2:0/2:1) Sieg gegen die Augsburger Panther in beeindruckender Art und Weise für sich. Schon oft zeigten die Grizzly Adams in dieser Saison starke Spiele, gegen den Tabellennachbarn aus Augsburg wurde die Dominanz endlich mal auch auf der Anzeigetafel sichtbar. Norm Milley mit vier Toren sowie Mike Green, Christoph Höhenleitner und Ken Magowan trafen für die Niedersachsen.

Die Befürchtung, die Grizzly Adams könnten nach der Länderspiel-Pause schwer wieder in den Rhythmus finden, war schnell hinfällig. Von Beginn an war der EHC das dominierende Team und machte das schon im ersten Drittel auch durch Tore deutlich. Nach überlegtem Pass von Ken Magowan eröffnete Norm Milley in der fünften Minute den Torreigen. In der 13.Minute fälschte der Kanadier einen Schuss von Paul Traynor ab und es stand 2:0. Als Mike Green nach einer starken Einzelleistung von Christoph Höhenleitner das 3:0 folgen ließ (15.), war der Arbeitstag von AEV-Keeper Dennis Endras vorbei. Für ihn kam Leonardo Conti. Mit einem Konter, den Darin Olver abschloss, verkürzten die Gäste auf 3:1 (18.).

Leichte Unkonzentriertheiten zeigten die Grizzlys zu Beginn des Mitteldrittels, überstanden diese Phase und eine doppelte Unterzahlsituation aber schadlos. Schnell fing sich der EHC wieder und machte mit dem Toreschiessen weiter. Der fleißige Höhenleitner mit dem 4:1 (30.) und erneut Milley nach einem Konter, den ein Augsburger Verteidiger ins eigene Tor abfälschte (38.), entschieden die Begegnung schon im zweiten Abschnitt zu Gunsten der Hausherren.

Milley mit seinem vierten Tor des Abends (49.) sowie Magowan bei doppelter Überzahl (50.) schraubten das Ergebnis bis auf 7:1. Der 7:2 Endstand durch Connor James, wieder nach einem Konter (59.), war nicht mehr als ein Schönheitsfleck in einem starken Spiel des Pokalsiegers.

"Es ist immer schwer, nach der Pause gut zu starten. Mit diesem grandiosen Sieg ist uns das eindrucksvoll gelungen. Bei 5-5 auf dem Eis haben wir 6:2 gewonnen, das ist schon fast sensationell. Wenn man ein Mangel feststellen will, dann vielleicht die Effektivität in Überzahl. Ansonsten war unser Team hervorragend in Unterzahl sowie in Sachen Einstellung und Leidenschaft", zeigte sich EHC-Trainer Toni Krinner nach dem Spiel zufrieden.

Bereits am Freitag, 20.11.2009, steht das nächste Heimspiel auf dem Programm der Grizzly Adams. Ab 19.30 Uhr sind dann die Ice Tigers aus Nürnberg zu Gast in der VOLKSBANK BraWo EisArena.

Der Publikumsliebling verlängert
T.J. Trevelyan bleibt ein Augsburger Panther

​Der Publikumsliebling bleibt an Bord: Stürmer T.J. Trevelyan geht auch in der Saison 2020-2021 für die Augsburger Panther in der Deutschen Eishockey Liga auf Toreja...

Hadraschek und Pfaffengut verlängern um zwei Jahre
Deutsches Duo bleibt bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings haben mit den deutschen Stürmern Maximilian Hadraschek und Daniel Pfaffengut verlängert. ...

U20-Nationaltorhüter verlässt die Hannover Scorpions
Adler Mannheim vergeben Förderlizenz von Florian Mnich an VER Selb

Florian Mnich wird ab sofort für den VER Selb in der Oberliga auflaufen. Der 20-jährige Schlussmann erhält eine Förderlizenz für den Drittligisten. Gleichzeitig wurd...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 17!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Der Schwede ersetzt Dimitri Pätzold
Oskar Östlund wird neuer Torhüter der Krefeld Pinguine

Die Krefeld Pinguine haben eine Veränderung auf der Torhüterposition vorgenommen. Aus privaten Gründen kehrt Dimitri Pätzold zu seiner Familie nach Bayern zurück....

Eishockey und Basketball am selben Tag
DEL-Spiel zwischen Eisbären Berlin und Adler Mannheim vorverlegt

Das Meisterschaftsspiel zwischen den Eisbären Berlin und den Adler Mannheim (16.02.20) wird bereits um 13.15 Uhr stattfinden. Ursprüngliche Bullyzeit war 14.00 Uhr....

25-jähriger Stürmer kommt zur nächsten Saison
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Phil Hungerecker

Die Grizzlys Wolfsburg arbeiten frühzeitig am Kader für die kommende Spielzeit: Mit Stürmer Phil Hungerecker (25) wird ein gebürtiger Niedersachse zurück in die Nähe...

Starker Endras mit Shutout bei 4:0-Sieg
Mannheim erkämpft Sieg gegen Augsburg

Adler Mannheim gewinnen Heimspiel gegen Augsburg mit 4:0 und bleiben an Spitzenreiter Red Bull München dran. Nicolas Krämmer erzielt ein Tor und bereitet zwei weiter...

Mannheimer Revanche
Deutliche Niederlage für die Krefeld Pinguine

​In der DEL kassierten die Krefeld Pinguine eine deutliche 1:6 (0:2, 0:3, 1:1)-Niederlage gegen die Adler Mannheim. ...

Ersatz für Ville Koistinen
Steven Seigo wechselt zum ERC Ingolstadt

Der 29-Jährige Kanadier kommt vom finnischen Erstligisten Vaasan Sport an die Donau und verfügt bereits über DEL-Erfahrung....

Erlöse für Eltern-Kind-Projekt e.V.
Planegger Freiluftderby Männer gegen Frauen geht in dritte Runde

​Kann ein Eishockeyspiel spannend sein, bei dem die Nummer 1 schon vor dem Spiel feststeht? Für das dritte Derby zwischen dem dem Frauen-Bundesligisten ESC Planegg u...

Finne kehrt in sein Heimatland zurück
Ville Koistinen verlässt den ERC Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt und Ville Koistinen haben sich in beidseitigem Einvernehmen auf eine sofortige Vertragsauflösung geeinigt....

DEL Hauptrunde

Donnerstag 23.01.2020
Kölner Haie Köln
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Freitag 24.01.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Sonntag 26.01.2020
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Kölner Haie Köln
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL