Grizzlys gewinnen Nordderby

Lesedauer: ca. 1 Minute

Brett Engelhardt (7.) traf mit einem Handgelenkschuss aus mittlerer Distanz zur Gästeführung, Sebastian Furchner (13.) glich vor 2327 Zuschauern im Powerplay aus. Alexander Barta (22./31.) brachte die Freezers nach dem ersten Wechsel mit 3:1 in Front, in doppelter Überzahl konnte Ken Magowan (33.) wenig später den Anschluss wiederherstellen. Im letzten Drittel traf Kai Hospelt (50.) zum Ausgleich, Sebastian Furchner (55.) drehte die Partie. In der letzten Spielminute entschied Ken Magowan (60.) das Spiel zugunsten der Grizzly Adams Wolfsburg mit seinem Schuss ins leere Hamburger Tor. Am Sonnabend trainieren die Freezers um 13 Uhr in der Volksbank Arena. Das nächste Spiel steigt am Sonntag, 19. September um 14.30 Uhr bei den Hannover Scorpions.

Stimmen

Stéphane Richer (Trainer Hamburg Freezers): „Wir haben 40 Minuten sehr kompakt gespielt und bis zur letzten Minute gekämpft. Leider haben wir durch individuelle Fehler das Spiel verloren. Insgesamt bin ich zufrieden mit der Einstellung, aber nicht zufrieden mit dem Ergebnis. Natürlich muss man bedenken, dass wir ohne vier Ausländer gespielt haben. Das soll keine Ausrede sein, ist für uns im Moment aber eine schwierige Situation.“

Pavel Gross (Trainer Grizzly Adams Wolfsburg):
„In den ersten fünf, sechs Minuten haben wir drei bis vier Großchancen gehabt, die wir nicht genutzt haben. Dann bekommen wir ein Gegentor und haben aufgehört zu spielen. In dieser Phase war Hamburg läuferisch sehr stark. Erst im letzten Drittel haben wir so gespielt, wie ich es mir vorstelle und die Freezers unter Druck gesetzt. Insgesamt denke ich, das war heute ein verdienter Sieg!“

Grizzly Adams Wolfsburg – Hamburg Freezers 5:3 (1:1, 1:2, 3:0)

Tore:
0:1 – 06:43 – Engelhardt (Traverse, Festerling) – EQ
1:1 – 12:39 – Furchner (Magowan, Milley) – PP1
1:2 – 21:58 – Barta (Polaczek, Köttstorfer) – EQ
1:3 – 30:07 – Barta (Bassen, Köttstorfer) – SH1
2:3 – 32:19 – Magowan (Milley, Bina) – PP2
3:3 – 49:16 – Hospelt (Hoggan, Milley) – EQ
4:3 – 54:43 – Furchner (Ulmer, Magowan) – EQ
5:3 – 59:00 – Magowan (Alavaara) – EQ/empty net

Schüsse: Wolfsburg: 30 (8 – 10 – 12) – Hamburg: 25 (8 – 9 – 8)
Strafen: Wolfsburg: 4 Minuten – Hamburg: 14 Minuten + 10 Minuten Engelhardt
Zuschauer: 2327
Schiedsrichter: Daniel Piechaczek (Gemeinhardt, Schrader)

Der Routinier bleibt
Christoph Ullmann verlängert bei den Augsburger Panthern

​Mit Christoph Ullmann können die Augsburger Panther ihre erste, wichtige Personalie für die kommende Saison vermelden. Der 35-Jährige bleibt ein weiteres Jahr in de...

Verteidiger geht in seine fünfte Saison
Benedikt Brückner verlängert bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings arbeiten weiter am Kader für die Spielzeit 2019/20 und haben den Vertrag mit Benedikt Brückner verlängert. ...

Kommentar zum DEL-Disziplinarausschuss
Was ist los, Herr Boos?

​In der Deutschen Eishockey-Liga werden Sperren vom sogenannten Disziplinarausschuss ausgesprochen. Doch seltsamerweise spricht dieser Ausschuss kaum Sperren aus. Ei...

Verteidiger der Straubing Tigers hat Reha begonnen
Fredrik Eriksson fällt vier bis sechs Wochen aus

​Aufgrund einer Knieverletzung, die dem Verteidiger Fredrik Eriksson am Sonntag im Rahmen des Heimspiels der Straubing Tigers gegen den EHC Red Bull München zugefüg...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 16
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

Ex-Eisbären-Coach wechselt nach München
Clément Jodoin verstärkt das Trainerteam der Red Bulls

​Der Kanadier Clément Jodoin verstärkt ab sofort das Trainerteam des Deutschen Meisters Red Bull München. Nachdem Toni Söderholm seit 1. Januar dieses Jahres die Auf...

Vierter ERCI-Heimsieg in Folge
Doug Shedden: „Ich hätte fast gelächelt“

Der ERC Ingolstadt spielt auch gegen Köln nicht über die vollen 60 Minuten konsequent, erarbeitet sich aber den Dreier gegen die Haie – und macht damit seinen Traine...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!