Grizzly Adams verpflichten Gregg Johnson

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem Abgang von Michael Henrich haben die Grizzly Adams Wolfsburg reagiert und mit Gregg Johnson einen neuen Angreifer verpflichtet. Der 26-jährige US-Amerikaner spielte in der vergangenen Saison für DEL-Konkurrent Frankfurt Lions und unterschrieb am Montag einen Ein-Jahres-Vertrag beim SKODA Team.

Gregg Johnson wurde am 18.06.1982 in Windsor im US-Bundesstaat Connecticut geboren. Der im Jahr 2001 in der achten Runde von den Ottawa Senators gedraftete Linksschütze spielte in der AHL für die Binghampton Senators, die Norfolk Admirals und die Bridgeport Sound Tigers. Europaerfahrung sammelte der Zwei-Wege-Stürmer bei SaiPa Lappeenranta in Finnland und vergangene Saison bei den Frankfurt Lions.

"Gregg ist ein typischer Zwei-Wege-Stürmer, der vielseitig einsetzbar ist. Er arbeitet sehr hart im Angriffsdrittel, vernachlässigt dabei aber nie seine Defensivaufgaben. Mit seinen kämpferischen Fähigkeiten passt er gut in unser Team", bestätigte EHC-Sportdirektor Karl-Heinz Fliegauf den Wechsel am Montag.

Gregg Johnson, der die Rückennummer 12 erhält, wird bereits am morgigen Dienstag in Wolfsburg erwartet und kann somit gleich am Abend ins Mannschaftstraining einsteigen.