Grizzly Adams erneut auswärts ohne Torerfolg

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Erneut auswärts ohne eigenen Torerfolg blieben die Grizzly Adams Wolfsburg am

Sonntagnachmittag bei der 0:5 (0:1/0:4/0:0) Niederlage gegen die Eisbären

Berlin. Vier Gegentore innerhalb von elf Minuten im Mitteldrittel besiegelten

die fünfte Niederlage der Grizzlys in Folge.


Ohne Spielmacher Todd Simon

und ohne Torjäger Ivan Ciernik hatte es das Skoda-Team bei den Eisbären

natürlich doppelt schwer. Wie schon beim ersten Gastspiel der Grizzlys in

Hohenschönhausen stand erneut Marc Seliger im EHC-Kasten. Damals war der Keeper

Garant für den überraschenden 4:2 Sieg des Aufsteigers. Auch dieses Mal hielt

Seliger seine Farben zumindest im ersten Abschnitt im Spiel. Erst bei einer 5-3

Überzahlsituation gelang den Berlinern die Führung, Torschütze war Derrick

Walser (18.). 


Zu Beginn des zweiten Abschnitts hatte Richard Pavlikovsky

bei eigenem Powerplay den Ausgleich auf dem Schläger, er scheiterte aber an

NHL-Goalie Olaf Kölzig. Im Anschluss schraubten die Eisbären das Ergebnis durch

Tore von Stefan Ustorf (23.), Alexander Barta (27.), Kelly Fairchild (33.) und

Steve Walker (34.) innerhalb von elf Minuten auf 5:0. Nach dem fünften Treffer

war auch Seliger, der bei den Gegentoren schuldlos war, mürbe geschossen. Für

ihn kam Ty Conklin ins Tor.


Im Schlussdrittel schalteten die Berliner

einen Gang zurück, kamen zu keinem weiteren Treffer. Die größte Wolfsburger

Gelegenheit wenigstens zum Ehrentreffer vergab Andrej Kaufmann in der

46.Spielminute, als er knapp verzog. Somit blieben die Grizzlys im dritten

Auswärtsspiel in Folge ohne eigenen Torerfolg.

Vertragsverlängerung für Saison 2019/20
Brandon Reid und Pierre Beaulieu bleiben Trainer der Krefeld Pinguine

​Nach zehn Siegen aus 17 Spielen und daraus resultierenden 27 Punkten verlängern die Krefeld Pinguine die Arbeitsverträge mit ihrem Trainergespann Brandon Reid und P...

Schulterverletzung: 4 bis 6 Wochen Pause
Adler Mannheim: Moritz Seider verletzt

Adduktoren: Auch Defensiv-Kollege Cody Lampl muss passen....

Feste Größe in der Verteidigung
ERC Ingolstadt verlängert mit Sean Sullivan

Trainer Doug Shedden lobt: Ein Spieler, wie man ihn sich in jeder Mannschaft wünscht!...

Routinier: Der 31-jährige Russe blickt auf 10 Jahre KHL zurück
Krefeld Pinguine: Torwart Ilya Proskuryakov kommt

Keeper wurde mit HK Metallurg Magnitogorsk russischer Meister. ...

Engländer war zuletzt für die Sheffield Steelers tätig
Schwenninger Wild Wings: Paul Thompson neuer Trainer

Der 53-Jährige stand auch in Dänemark (Aalborg) und in Schweden (Ljungby) unter Vertrag....

Wegen des Wechsels zu RB München: Franken veröffentlichen Stellungnahme
Nürnberg Ice Tigers von Yasin Ehliz menschlich enttäuscht

Nationalspieler stand wohl bei den Tigern im Wort. ...

Kölner Haie vs. Düsseldorfer EG: Derby der Superlative
Transparente Banden beim DEL-Winter-Game

Novum in der Liga-Geschichte. Durchsichtigen Banden bieten eine bessere Sicht von allen Rängen. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!