Grizzly Adams: Drei Unterzahltore kosten möglichen Punktgewinn

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 2:4 (1:2/0:0/1:2) unterlagen die Grizzly Adams Wolfsburg am Freitagabend den Kassel Huskies. Ladislav Karabin und David Musial trafen für den EHC, drei Überzahltreffer brachten die Hessen letztendlich auf die Siegerstraße. Roman Veber gab nach langer Verletzungspause sein Comeback.



Das erste Drittel gehörte klar den Hausherren aus Nordhessen. Von der ersten Minute an machten die Huskies viel Druck auf das von Marek Mastic gehütete Gehäuse, der mehrfach mit Glanztaten sein Team vor einem Rückstand bewahrte. Mit einem Überzahltreffer durch Karabin ging der Aufsteiger überraschend in Führung (8.). Praktisch im Gegenzug fiel der Ausgleich. Zunächst traf Bousquet nur die Latte, mit dem Nachschuss überwand er dann Mastic zum 1:1 (8.). Drei Minuten vor der ersten Pause gingen die Hessen durch Valenti erstmalig in Führung (18.).



Ab dem Mittelabschnitt agierten die Grizzlys in der Defensive wesentlich geordneter und konnten die Hausherren auch in der Offensive verstärkt unter Druck setzen. Ein Treffer fiel allerdings nicht.



Zum Schlussdrittel hatte EHC-Trainer Stefan Mikes umgestellt. Er brachte Ivan Ciernik zusammen mit den Kanadiern Simon und Delisle, Musial rückte dafür an die Seite von Karabin und Zurek. Diese Maßnahme zeigte Wirkung, das Skoda-Team wurde immer stärker und erspielte sich vermehrt gute Chancen. Eine davon nutzte Musial zum längst überfälligen Ausgleich (47.), er verwertete ein klasse Zuspiel von Karabin. Von nun an dominierte der Aufsteiger die Partie und war einem dritten Treffer nahe. Als Peter Smrek nach 56 gespielten Minuten eine mehr als fragwürdige Strafzeit wegen Behinderung erhielt, nutzten die Huskies dies geschickt aus und kamen zur 3:2 Vorentscheidung. Mit einem weiteren Überzahltreffer, ihrem dritten in diesem Spiel, machten sie den Endstand zum 4:2 perfekt.


Mit dem PENNY Eishockey Ticket Abstauber hast du die Chance Tickets für das Spiel deiner Wahl zu gewinnen. Jetzt mitmachen und Tickets abstauben!​ 
Ice Tigers haben bessere Chancenverwertung
Bietigheim Steelers verlieren Auswärtsspiel in Nürnberg

​Zum Auswärtsspiel nach Nürnberg reisten die Bietigheim Steelers mit ihrem Interimstrainer Fabian Dahlem, nachdem sie sich zuvor von ihrem Headcoach Daniel Naud getr...

Sieben-Tore-Spektakel gegen Iserlohn
Kölner Haie feiern Torfestival am ersten Advent

​6:5 nach Verlängerung, 3:7, 4:3, 2:3 nach Verlängerung und 4:5 – so lauteten die letzten fünf Ergebnisse zwischen den Kölner Haien und den Iserlohn Roosters. Mit ei...

Düsseldorfer EG gleicht spät aus
Eisbären Berlin ergattern zwei Punkte im Abstiegskampf

​Vor dem Spiel gab es Gerüchte, dass Tobias Eder von der Düsseldorfer EG wahrscheinlich in der kommenden Spielzeit beim Gegner Eisbären Berlin unter Vertrag stehen w...

Die DEL am Sonntag
Adler Mannheim treffen mit der Schlusssirene zum Sieg

​Die Adler Mannheim haben es am Sonntag in der Deutschen Eishockey-Liga besonders dramatisch gemacht. Zudem zeigten sich die Augsburger Panther und die Kölner Haie m...

Erlebe die PENNY DEL live in der Arena
PENNY Eishockey Ticket Abstauber

Hockeyweb und PENNY schicken dich zu einem PENNY DEL Spiel deiner Wahl. Einfach auf den Link klicken und beim PENNY Eishockey Ticket Abstauber teilnehmen!...

Noch kein Nachfolger
Bietigheim Steelers trennen sich von Daniel Naud

​Die Verantwortlichen der Bietigheim Steelers haben die Entscheidung getroffen, die Zusammenarbeit mit Trainer Daniel Naud mit sofortiger Wirkung zu beenden....

Augsburger Panther gewinnen mit 2:0
Kein Tor im Heimspiel für die Düsseldorfer EG

​Die Düsseldorfer EG musste sich in der DEL den Augsburger Panthern mit 0:2 (0:0, 0:0, 0:2) geschlagen geben....

Dritter Sieg in Folge
Grizzlys Wolfsburg bauen Siegesserie aus

​Die Grizzlys Wolfsburg bleiben weiterhin in der Spur. Auch gegen das beste Team der letzten zehn Spiele aus Iserlohn gab es einen 3:2 Sieg zu bejubeln. Entscheidend...

Die DEL am Freitag
Spannung pur: Fünfmal nur ein Tor Unterschied in der DEL

​Das war ein spannender Freitag in der Deutschen Eishockey-Liga. Das 2:0 der Augsburger Panther in Düsseldorf war das „deutlichste“ Ergebnis an diesem Spieltag. Alle...

DEL Hauptrunde

Dienstag 29.11.2022
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Mittwoch 30.11.2022
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
EHC Red Bull München München
Donnerstag 01.12.2022
Kölner Haie Köln
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Freitag 02.12.2022
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter