Grizzly Adams: Delisle zum Neuling

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die letzte freie Position im Angriff des EHC Wolfsburg wird von Xavier Delisle besetzt. Der am

24.05.1977 in Quebec City geborene Kanadier wechselt von den Augsburger Panthern zu den

Grizzly Adams. Seine Collegezeit verbrachte der 180 cm große und 87 kg schwere Center bei den

Granby Bisons in der Quebec Major Junior Hockey League (QMJHL), mit denen er 1996 den

Memorial Cup gewann. In 244 Spielen für Granby markierte Delisle 299 Punkte, davon 110 Tore

und 189 Assists. 1997 folgte der Wechsel zu den Adirondack Red Wings in die American Hockey

League (AHL), für die er in seiner ersten Spielzeit in 76 Spielen 29 Punkte erzielte. In der

darauffolgenden Saison stehen neben zwei Begegnungen für die Tampa Bay Lightning aus der

National Hockey League (NHL), die den Rechtsschützen 1996 in der sechsten Runde gedraftet

hatten, 77 weitere Partien bei den Cleveland Lumberjacks (International Hockey League) in der

Statistik. Weiterhin verbrachte der Center drei Spielzeiten bei den Quebec Citadelles (AHL), für die

er insgesamt 154 Begegnungen bestritt und 117 Punkte erzielte. Ein Traum für jeden

Franko-Kanadier wurde wahr, als er 2000 von den Montreal Canadiens unter Vertrag genommen

wurde. Für den ruhmreichen Klub absolvierte Delisle insgesamt 14 Partien; gleich im Auftaktspiel

gegen New Jersey gelang ihm sein erstes NHL-Tor. Zur Saison 2002/2003 folgte der Wechsel nach

Deutschland, wo er von den Augsburger Panthern unter Vertrag genommen wurde. Dort war er in

der abgelaufenen Spielzeit mit 20 Treffern erfolgreichster Torschütze seines Teams, markierte in 44

Spielen 35 Punkte.

Ex-Eisbären-Coach wechselt nach München
Clément Jodoin verstärkt das Trainerteam der Red Bulls

​Der Kanadier Clément Jodoin verstärkt ab sofort das Trainerteam des Deutschen Meisters Red Bull München. Nachdem Toni Söderholm seit 1. Januar dieses Jahres die Auf...

Vierter ERCI-Heimsieg in Folge
Doug Shedden: „Ich hätte fast gelächelt“

Der ERC Ingolstadt spielt auch gegen Köln nicht über die vollen 60 Minuten konsequent, erarbeitet sich aber den Dreier gegen die Haie – und macht damit seinen Traine...

Personalwechsel in Köln
Haie-Trainer Peter Draisaitl freigestellt, Dan Lacroix übernimmt bis Saisonende

Die Haie reagieren auf die Entwicklung der letzten Wochen mit drei wichtigen Personalentscheidungen....

Top-Torjäger verpasst CHL-Finale
Maximilian Kastner fehlt den Red Bulls München wochenlang

​Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen auf Maximilian Kastner verzichten. Der Topstürmer in Reihen des Deutschen Meisters zog sich am vergangenen Freitagabend...

Gefühlseskalation: „Ohne Schiri habt ihr keine Chance“
Derby bei den Straubing Tigers geht an Red Bull München

„Ohne Schiri habt ihr keine Chance“, schallte es beim Derby zwischen den Straubing Tigers und dem EHC Red Bull München von den Rängen. Denn das dritte Team stand mit...

Alle Neuheiten der Version 4.4.0
Neues iOS Update für die Hockeyweb App

Wir haben Deutschlands beliebtester Eishockey App eine Frischzellenkur verpasst. Hier die Details zum iOS 4.4.0 Update:...

Ein Großer geht!
DEL-Rekordtorschütze Michael Wolf beendet nach der Saison seine Karriere

Mit Michael Wolf - 152-facher Nationalspieler, Kapitän von Red Bull München und Rekordtorschütze der DEL - verliert Eishockey-Deutschland verliert einen ganz großen ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!