Greilinger will sich noch einmal beweisen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Stürmer Thomas Greilinger und Verteidiger Stefan

Daschner hat der ERC Ingolstadt seine ersten
Neuzugänge für die kommende DEL-Saison unter Vertrag

genommen. Der 26-jährige Greilinger wechselt aus der Oberliga von Deggendorf

nach Ingolstadt. In seiner niederbayerischen Heimatstadt Deggendorf begann er

auch seine Karriere in der Saison 1997/98. Teamkollege war damals ERC-Kapitän

Glen Goodall. In der Deutschen Eishockey Liga (DEL) stand er bereits bei den

München Barons, den Schwenninger Wild Wings, den Nürnberg Ice Tigers und den

Adlern aus Mannheim unter Vertrag. In den vergangenen beiden Spielzeiten trug

er das Trikot des SC Deggendorf. „Als Eishockeyspieler will man natürlich immer

so hochklassig wie möglich spielen. Und ich sehe nun beim ERC Ingolstadt eine

einmalige Chance, mich noch einmal zu beweisen“, erklärte der 26-jährige

Niederbayer, der einen stark leistungsbezogenen Einjahresvertrag beim ERC

erhält.

Von den Straubing Tigers kommt der gebürtige

Ingolstädter Stefan Daschner zu den Panthern. Daschner wurde am 05. August 1988

in Ingolstadt geboren. Seine Karriere begann der 1,78 Meter große und 80 Kilogramm

schwere Verteidiger in Landshut. Sein erstes DEL-Spiel absolvierte er bei den

Straubing Tigers in der Saison 2006/07. Stefan Daschner unterschrieb einen

Zweijahresvertrag.

Foto by City-Press 

Jetzt die Hockeyweb-App laden!