Greg Thomson bleibt Headcoach

Das Vorbereitungsprogramm des ERC IngolstadtDas Vorbereitungsprogramm des ERC Ingolstadt
Lesedauer: ca. 1 Minute

ERC-Sportdirektor Jim Boni stellt weiter die Weichen für die neue Saison. So wird Greg

Thomson auch in der neuen Spielzeit Cheftrainer des ERC Ingolstadt bleiben. „Ich freue mich

bereits jetzt auf die neue Saison. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr bleibt der große

Umbruch aus, sodass wir die Mannschaft nur punktuell verstärken müssen und der Kern

erhalten bleibt“, so Thomson. Greg Thomson ist seit drei Jahren beim ERC Ingolstadt.

Anfang Februar übernahm er das Amt des Cheftrainers und führte die Panther bis ins

Halbfinale der Play-offs.

Als Co-Trainer wechselt Rick Nasheim von Linz nach Ingolstadt. Nasheim wurde am 15.

Januar 1963 in Regina (Kanada) geboren und begann seine Eishockeykarriere bei den

Cowichan Valley Capitals in British Columbia. 1986 unterschrieb Nasheim einen Vertrag in

Klostersee, ein Jahr später folgte der Wechsel zu VEU Feldkirch (Österreich).

Nach sieben erfolgreichen Jahren zog es ihn für eine Saison nach Wien, im Anschluss spielte

er weitere fünf Jahre in Feldkirch unter Trainer Ralph Krueger.

Gleich fünf Mal konnte Nasheim dort den Gewinn der Meisterschaft feiern, 1998 folgte der

größte Erfolg einer österreichischen Mannschaft mit dem Gewinn der European Hockey

League, an der sämtliche europäischen Meister teilnahmen.

Im Jahr 2000 wechselte Nasheim zum EHC Black Wings Linz, wo er in der Saison 2002/03

abermals den Meistertitel gewinnen konnte. Nasheim nahm die österreichische

Staatsbürgerschaft an und spielte auch für die Nationalmannschaft. „Nach sechs Jahren in

Linz war es für mich an der Zeit, etwas Neues zu machen und ich freue mich sehr auf die

Zusammenarbeit mit Greg Thomson“, erklärt Nasheim. Seit 2004 war der heute 47-Jährige

Co-Trainer bei den Black Wings Linz, wo er unter anderem mit ERC-Sportdirektor Jim Boni

erfolgreich zusammenarbeitete.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Nach Karriereende zuletzt Co-Trainer bei der DEG
Düsseldorfer EG benennt Alexander Barta zum Sportmanager

Die Düsseldorfer EG hat Alexander Barta auf der neu geschaffenen Position als Sportmanager installiert. ...

Einjahresvertrag für den 29-Jährigen
Myles Powell schließt sich dem ERC Ingolstadt an

Noch mehr Offensiv-Power für den ERC Ingolstadt. Myles Powell geht ab sofort für die Blau-Weißen in der DEL auf Torejagd. ...

28-jähriger Verteidiger mit NHL-Erfahrung
Eisbären Berlin nehmen Mitch Reinke unter Vertrag

Der DEL-Meister hat die neunte Ausländerlizenz mit dem Abwehrspieler, der zuletzt für die Coachella Valley Firebirds in der American Hockey League (AHL) spielte, bes...

US-Amerikaner kommt von den SCL Tigers
Augsburger Panther sichern sich die Dienste von Stürmer Anthony Louis

Der Außenstürmer belegt die zehnte und vorerst letzte Importstelle im Kader des DEL-Clubs für die Saison 2024-25....

Nizze Landén wird neuer Torwarttrainer
Kölner Haie: Sturmtalent Mateu Späth kommt aus Bad Tölz

Personeller Doppelpack für die Kölner Haie: Der 58-jährige Schwede Nizze Landén wird neuer Torwarttrainer des KEC, dazu kommt das 17-jährige Talent Mateu Späth aus B...

28-jähriger Stürmer mit NHL-Erfahrung
Adam Brooks wechselt zum EHC Red Bull München

Der EHC Red Bull München hat den Calder-Cup-Champion Adam Brooks verpflichtet. Der 28-jährige Kanadier mit NHL-Erfahrung wird in der kommenden Saison die Offensive d...

Führungspersönlichkeit und treibende Kraft in der Kabine
Markus Hännikäinen kehrt zu den Adlern Mannheim zurück

Die Adler Mannheim haben Markus Hännikäinen zurückgeholt. Demnach stürmt der 31-Jährige, dessen Vertrag nach der Spielzeit 2023/24 nicht verlängert worden war, eine ...

So lief der NRW-Pokal
Die verrückte Geschichte des vergessenen Pokalsiegers von 1976/77

​Kann ein kompletter Eishockey-Wettbewerb vergessen werden? Ein offizieller Wettbewerb, um genau sein? Mit einem renommierten Sieger? Die Antwort ist: ja! Oder haben...