Greg Poss: „Wir haben verdient so hoch verloren“

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Das

Mitteldrittel im Spiel zwischen den Berliner Eisbären und den Adlern aus

Mannheim war noch keine zwei Minuten alt und doch hatte Gäste-Coach Greg Poss

schon genug gesehen. Er nahm eine dringend nötige Auszeit, nachdem

Eisbären-Kapitän Steve Walker das 4:1 für die Hausherren markiert hatte. Mit

hochrotem Kopf schmetterte Poss seinen Mannen seine Meinung über deren

untaugliche Darbietungen entgegen. Eingang fanden seine Worte aber ganz

offensichtlich nicht.

Ideen-, ja

geradezu hilflos standen die Adler-Cracks den wie entfesselt aufspielenden

Berlinern gegenüber. Was Poss zu Recht echauffierte, war, dass seine Spieler

kaum Ansätze dazu erkennen ließen, sich ernstlich gegen das drohende Desaster

zu wehren. Und so trat folgerichtig ein, was am Ende an der Anzeigetafel des

Wellblechpalastes zu lesen war: Eisbären 7 – Adler 2. Niederschmetternd für

jeden, der den Kurpfälzern in Sympathie zugetan ist.

Poss’

Resümee fiel entsprechend aus: „Berlin war von Anfang an bissiger und vor allem

stärker im Zweikampf. Es war eigentlich Glück, dass es nach dem ersten Drittel

nur 2:1 für die Eisbären stand. Wenn man so arbeitet wie wir heute, kann man

gegen eine Mannschaft wie Berlin nicht gewinnen. Dann verliert man zu Recht

auch in dieser Höhe.“ Poss räumte ein, dass ein solches Spiel nach den letzten

Auftritten seiner Mannschaft in Iserlohn und gegen Ingolstadt fast schon

vorherzusehen war. „Schon da haben wir nicht gut gespielt, auch wenn wir

gepunktet haben. Und dann kommt irgendwann so ein Spiel wie heute, in dem man

auf den Boden zurückgeholt wird.“

Eisbären-Coach

Don Jackson muss sich dagegen bemühen, derzeit echte Schwachpunkte seiner

Mannschaft aufzuzählen. Darum wissend, dass die Erwartungen in der Hauptstadt

schnell in den Himmel wachsen und Eisbären-Mannschaften im Erfolg seit jeher

zum Überschwang neigen, stimmt er in den Chor der Lobeshymnen nur dezent ein.

„Wir sind momentan mental sehr stark und achten meist auf die Kleinigkeiten.

Ich bin stolz auf meine Spieler.“ Und was tut er, damit die nicht abheben?

„Nun“, sagt Jackson, „wir achten darauf, dass sich keine schlechten

Angewohnheiten einschleichen. Und zwei Mal derselbe Fehler beim selben Spieler,

ist schon eine schlechte Angewohnheit.“

Geradezu

beängstigend ist der Torhunger der Eisbären. 126-mal haben sie in 29 Spielen

eingenetzt. Und es steht zu befürchten, dass bald kein DEL-Goalie mehr allzu

große Lust verspürt, gegen Steve Walker, Denis Pederson, Nathan Robinson &

Co. anzutreten. Adler-Keeper Adam Hauser war nach Jamie Storr (DEG), Jimmy

Waite (Ingolstadt), Ian Gordon (Frankfurt) und Norm Maracle (Iserlohn) der

inzwischen fünfte Stammtorhüter, der in einem Spiel gegen die Eisbären

vorzeitig seinen Platz zwischen den Pfosten räumte.

Was die

Berliner momentan vor allem so stark macht, ist ihr schnelles Umkehrspiel, das

blitzartige Umschalten von Abwehr auf Angriff und umgekehrt. Wird der Puck im

eigenen Drittel erobert, offenbaren sich sogleich wenigstens zwei gute

Optionen, die Hartgummischeibe nach vorn zu passen. Dazu gesellt sich die

Bereitschaft aller Spieler „Drecksarbeit“ zu verrichten. Kein Problem, sehen

sich – wie gegen Mannheim – zum Beispiel Denis Pederson und Steve Walker

plötzlich in der Verteidigerposition, weil Deron Quint oder Andy Roach auf dem

Weg nach vorn waren. Dann wird der Job halt erledigt. Da wühlen und rackern

Florian Busch, Alexander Weiß oder der sowieso kampfstarke Christoph Gawlik

uneigennützig hinter dem eigenen Tor.

Im

Hinblick auf den Umzug in die O2 World im nächsten Herbst ist die

Werbemaschinerie der Anschütz Gruppe und der Eisbären längst am Laufen. Die

wichtigsten Marketing-Mitarbeiter tragen in Berlin Helm, Schläger und

Schlittschuh. Und aktuell machen sie einen verdammt guten Job.

(mac/ovk)

Foto by City-Press: Andy Roach - zwei Tore, ein Assist gegen die Adler

1:4 Niederlage bei den Grizzlys
DEG schlingert in Wolfsburg

Die Düsseldorfer EG ist nicht gut aus der Länerspielpause gekommen. Vor 2.227 Zuschauern unterlagen die Düsseldorfer im 18. Spiel der Saison mit 1:4 (0:0, 0:1, 1:3) ...

Erste Personalentscheidung für 2020/21
Troy Bourke ein weiteres Jahr bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings verlängern den Vertrag mit Stürmer Troy Bourke um eine weitere Spielzeit. Damit zogen die Verantwortlichen die mögliche Vertragsoption. ...

NHL Star versteigert mehrere handsignierte Eishockey-Utensilien
Leon Draisaitl unterstützt Charity-Auktion

Der Deutsche Fußball Botschafter und United Charity starteten am 4. November 2019 erstmalig eine gemeinsame Online-Auktion zur Unterstützung sozialer Projekte. Zu er...

Große Geschichten und kleine Anekdoten über den geilsten Sport der Welt
Lesetipp: Eiszeit! Warum Eishockey der geilste Sport der Welt ist - Rick Goldmann

Von Dingolfing in die große weite Welt: Ex-Nationalspieler und TV-Experte Rick Goldmann schildert – mit Unterstützung von Günter Klein – in zahlreichen Anekdoten sei...

Telekom sichert sich Sponsoring der ersten virtuellen Eishockey Liga
DEL startet eigene eSports Liga: eDEL

Die DEL startet in Kooperation mit der Deutschen Telekom die erste offizielle virtuelle Eishockey Liga: die eDEL. Mit NHL 20 bietet die eDEL auf der Playstation 4 ei...

Der Verteidiger wechselt auf Leihbasis bis Ende des Jahres
Janik Möser schließt sich den Iserlohn Roosters an

Die Adler Mannheim und Janik Möser gehen vorerst getrennte Wege. In beidseitigem Einvernehmen wechselt der 24-jährige Verteidiger auf Leihbasis bis zum 31. Dezember ...

Der 21-jährige Stürmer wechselt von den Eisbären Berlin zum DEG
Düsseldorfer EG verpflichtet Charlie Jahnke fest

Charlie Jahnke spielte bereits seit Ende September auf Leihbasis bei den Rot-Gelben und konnte dabei überzeugen. Jetzt einigten sich beide Seiten auf einen sofortige...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 8!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

26-jähriger Kanadier erhält einen Vertrag bis zum Saisonende
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Lucas Lessio

Die Grizzlys Wolfsburg haben schnell auf das vorzeitige Karriereende von Mike Sislo reagiert und mit Lucas Lessio einen Angreifer mit einem Vertrag bis zum Saisonend...

Der 19-jährige Angreifer wird zehn bis zwölf Wochen verletzt ausfallen
Valentino Klos fehlt den Adler Mannheim mehrere Wochen

Die Adler Mannheim müssen voraussichtlich zehn bis zwölf Wochen auf Angreifer Valentino Klos verzichten. Der 19-jährige Förderlizenzspieler zog sich im Heimspiel geg...

Mannheim verliert 3:6 gegen Krefeld vor heimischer Kulisse
Krefeld stutzt Mannheim die Flügel

Die Krefeld Pinguine gewinnen überraschend in Mannheim. Starke Chancenverwertung ebnen den Sieg beim deutschen Meister, der eklatante Abwehrschwächen offenbarte....

Steffen Tölzer ist neuer Rekordspieler
706 Mal für die Augsburger Panther

​Mit dem Spiel am gestrigen Freitagabend löste Kapitän Steffen Tölzer die Clublegende Duanne Moeser (705 Spiele) als neuen Rekordspieler der Augsburger Panther ab. S...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 14.11.2019
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
4 : 1
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Freitag 15.11.2019
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Kölner Haie Köln
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Straubing Tigers Straubing
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EHC Red Bull München München
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Sonntag 17.11.2019
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kölner Haie Köln
- : -
Straubing Tigers Straubing
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Augsburger Panther Augsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
EHC Red Bull München München
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL