Goring wundert sich

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das zweite Heimspiel der Kölner Haie gegen die Hamburg Freezers wird vom 10. Februar 2004 auf

Dienstag, den 2. Dezember 2003 (Beginn: 19.30 Uhr), vorverlegt. Die Terminänderung war bereits

zu Saisonbeginn mit der Ligenleitung für den Fall besprochen worden, dass Köln und/oder Hamburg

das Pokal-Viertelfinale erreichen sollten. Die Verlegung wurde jetzt notwendig, da die Haie am

Dienstag Abend die Runde der letzten Acht erreicht haben (6:0-Sieg gegen die Hannover Scorpions).

Da das Pokalendspiel bereits auf den 10. Februar datiert ist, soll so frühzeitig eine bessere

Planbarkeit für Fans und Klubs geschaffen werden. - Beim morgigen Spiel der Krefeld Pinguine

gegen die Frankfurt Lions (Beginn: 20.00 Uhr) wird der 16-jährige Daniel Pietta nach seiner

engagierten Vorstellung gegen Hamburg im Pokalspiel erneut aufgestellt. “Daniel hat gut gespielt. Er

hat seine Nominierung verdient”, befand Cheftrainer Butch Goring, der sich im übrigen sehr

wunderte, dass Frankfurt weiterhin in der DEL spielen dürfe, obwohl der Verein einigen Leuten aus

der Vergangenheit noch Geld schulde.