Gogulla bleibt in Köln

Lesedauer: ca. 1 Minute

Philip Gogulla, 19-jähriger Stürmer der Kölner Haie, hat nicht um die Freigabe aus seinem laufenden Vertrag gebeten. Somit wird der Nationalspieler auch in der kommenden Saison auf jeden Fall für die Domstädter auf Torejagd gehen.

Gogulla unterzeichnete am Wochenende zwar einen Kontrakt beim NHL-Club Buffalo Sabres, einigte sich mit den Nordamerikanern aber darauf, zunächst weiter für Köln zu spielen. „Wir sind überzeugt, dass es für Philip Gogulla und die Haie die beste Entscheidung war“, so KEC-Manager Rodion Pauels in der heutigen Pressemitteilung, „Da es derzeit aber auch keine aktuelle Vereinbarung zwischen dem Weltverband IIHF und der NHL über Wechselmodalitäten von europäischen Spielern in die nordamerikanische Profiliga gibt, waren wir in einer komfortablen Situation. Wenn Philip direkt hätte wechseln wollen, hätten die Sabres mit uns in Verhandlungen treten müssen“, so Pauels weiter.

Der Vertrag des gebürtigen Düsseldorfers bei den Haien läuft bis 2009.