Goalies glänzen im BayernduellBilderbuchderby

Laurent Meunier bringt den Puck zum 2:2 im Tor unter - und sich selbst gleich auch. (Foto: Heribert Böckl)Laurent Meunier bringt den Puck zum 2:2 im Tor unter - und sich selbst gleich auch. (Foto: Heribert Böckl)
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Was für ein Auftakt! Beide Mannschaften wollten unbedingt zeigen, dass die letzten Leistungen nicht ihrem Niveau entsprachen. Wer auch nur eine Minute zu spät kam, verpasste die ersten Höhepunkte. Dabei sah Straubings Dustin Whitecotton gar keine so großen Unterschiede zum Freitag: „So viel gesteigert haben wir uns, glaube ich, gar nicht. Gegen Hannover wollten wir vielleicht zu viel, und es hat vielleicht etwas unorganisiert ausgesehen. Heute haben wir einfach unser Spiel durchgezogen.“ Da widerspricht der Trainer der Niederbayern, Dan Ratushny, und meint stattdessen: „Es war ein viel besseres Spiel als am Freitag.“

Auch wenn man bei vielen Überzahlsituationen „nur“ jeweils ein Tor erzielte, so konnte man heute den einen Mann mehr zumeist auch klar erkennen. Dass nicht mehr Tore gefallen sind, lag in erster Linie an zwei Torleuten, die beide einen großen Tag erwischt hatten. Hierüber gibt es keine zwei Meinungen. Zurückhaltend drückte sich Gäste-Coach Rich Chernomaz aus: „Beide Torleute haben gut gespielt.“ Allerdings löste das bei ihm auch Frust aus. „Ich denke, beide Mannschaften waren nach dem zweiten Drittel frustriert, denn beide hatten gute Chancen.“ Stürmer Whitecotton gab ihm da Recht: „Wir hatten einige Chancen, aber es tut immer weh, wenn man gut spielt, aber kein Tor schießt.“ Dan Ratushny meinte zum Thema Torhüter: „Jason Bacshihua war heute exzellent“. Doch auch Ingolstadts Keeper Ian Gordan war einer der besten Spieler auf dem Eis. So sagt Tiger Markus Hundhammer: „Beide Torleute waren heute überragend.“ Und sein Kollege Whitecotton: „Beide waren ganz stark. Cash hat im zweiten Drittel eine Parade gehabt, das war Wahnsinn, aber das haben wir gebraucht. Ian war auch in großer Form, er hat den Penalty gehalten. Wenn der drin gewesen wäre, wäre es vielleicht schon vorbei gewesen.“ Beim angesprochenen Penalty war es Tyler Beechey, der an Gordon scheiterte.

Beide Teams kämpften mit viel Leidenschaft, sodass die Begegnung immer wieder hin und her schwappte und man nahezu keinen Leerlauf zu sehen bekam. Whitecotten hatte auch seinen Spaß am Spiel: „Heute war es toll zu spielen. Ingolstadt wollte auch unbedingt gewinnen, bei ihnen lief es zuletzt ja auch nicht so.“ Dan Ratushny: „Gegen Ingolstadt ist es immer schwer, sie sind stark in der Offensive und schnell. Aber die Jungs standen heute gut in der Defensive.“ Am Ende waren es wohl die letzten Minuten einer nervenaufreibenden Partie, die den Unterschied ausmachten. So zumindest Chernomaz: „Der große Unterschied in den letzten zehn Minuten war, dass Straubing härter gekämpft hat. Wir haben nicht konzentriert genug gespielt.“ Markus Hundhammer sagte dazu: „Ich glaube, dass wir im letzten Drittel etwas mehr Energie gehabt haben.“ Und Dustin Whitecotton: „Wir wollten es einfach etwas mehr, das sieht man am Einsatz von Laurent bei seinem Tor zum Ausgleich.“ Es war tatsächlich ein Tor, an dem man den vollen Einsatz und viel Leidenschaft zu sehen bekam. Ein Gegenangriff über Benedikt Brückner und Karl Stewart endete im Tor durch Laurent Meunier, bei dem am Ende auch der Schütze in den Maschen lag. Sekunden vorher zeigte Ian Gorden noch einen Save der Extraklasse und wenige Minuten später krönte Meunier seinen Abend mit seinem zweiten Tor.

Markus Hundhammer ist zum Schluss über den Sieg heilfroh. „Wir haben die drei Punkte wirklich gebraucht und haben sie Gott sei Dank geholt.“ Sein Coach blickt aber schon wieder voraus: „Der Sieg gibt uns Energie und Selbstvertrauen.“

Tore:
1:0 04:56 René Röthke (Blaine Down, Sebastian Osterloh) PP2
1:1 21:41 Jakub Ficenec (Patrick Hager, Kristopher Sparre)
1:2 42:31 Christoph Gawlik (Joseph Motzko, Jakub Ficenec) PP1
2:2 47:00 Laurent Meunier (Karl Stewart, Benedikt Brückner)
3:2 50:08 Laurent Meunier (Grant Lewis, Carsen Germyn)
4:2  59:05 Blaine Down (Florian Ondruschka) EN

Strafen: Straubing 20; Ingolstadt 22
SR: Bastian Haupt, Daniel Piechaczek; LR: Christian  Höck, Pascal Kretschmer
Zuschauer 4.232


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...

Personalplanungen abgeschlossen
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Center Jean-Christophe Beaudin

​Die Grizzlys Wolfsburg haben sich die Dienste eines weiteren Centers gesichert: Der 25-jährige Kanadier Jean-Christophe Beaudin (25) schließt sich den Niedersachsen...