Gewerkschaft sports-union verurteilt die Freistellung von Ustorf

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Entsetzen hat die deutsche Sportlergewerkschaft sports-union in ver.di auf die Freistellung von Stefan

Ustorf, Mannschaftskapitän des DEB und der Adler Mannheim, seitens seines

Heimatvereins reagiert.

In den offiziellen Pressemitteilungen und Verlautbarungen der Adler Mannheim

wird von einer Suspendierung von Stefan Ustorf gesprochen, von der sein

kanadischer Mannschaftskollege Yves Racine ebenfalls betroffen ist. Dies ist

jedoch in den Augen des Heidelberger Arbeitsrechtlers und sports-union in

ver.di-Anwalts Jürgen Leister eine klare Diskriminierung des Spielers,

Menschen und Familienvaters Stefan Ustorf: "Eine Suspendierung kann nur dann

ausgesprochen werden, wenn triftige Gründe wie z.B. der Verdacht einer

Straftat vorliegen. Da Herrn Ustorf seitens der Adler Mannheim aber noch

nicht einmal Gründe genannt wurden, warum er seinen Arbeitsplatz sofort zu

verlassen hatte, ist in diesem Falle allenfalls von einer Freistellung zu

reden, nicht jedoch von einer Suspendierung. Selbst wenn der Vorwurf der

schlechten sportlichen Leistung im Raum stünde, bliebe es juristisch gesehen

allenfalls eine Freistellung, da schwerwiegende Vertragsverletzungen des

Spielers nicht vorliegen."

Auch für Sven Wehrmeyer, Fachgruppenleiter der deutschen Sportler- und

Trainergewerkschaft sports-union in ver.di, sind die Vorkommnisse beim

mehrfachen deutschen Eishockey-Meister Adler Mannheim unverständlich: "Es

ist unglaublich, daß es sich ein angeblich professionell arbeitender Verein

wie die Adler Mannheim leisten kann, mit objektiv verdienten

Führungsspielern auf diese Weise umzugehen und dazu noch zu diskriminieren.

Das öffnet der Willkür bei den DEL-Vereinen Tür und Tor und vergiftet das

Klima in allen Teams im gesamten deutschen Eishockey."

sports-union in ver.di wurde im Juli 2001 gegründet und ist

Interessensvertretung und Dienstleister für alle BerufssportlerInnen und

-trainerInnen in Deutschland. 50% der Basketball-Bundesligaspieler und fast

die komplette Basketball-Nationalmannschaft konnten bereits als Mitglieder

gewonnen werden. Auch aus den Sportarten Eishockey, Handball, Volleyball

oder Squash nehmen immer mehr SportlerInnen die Unterstützung von

sports-union in ver.di in Anspruch. Fachgruppenleiter von sports-union ist

der Wirtschafts-Sportreferent und Basketball-A-Trainer Sven Wehrmeyer (39),

der bereits bei der Gründung der Basketball-Gewerkschaft VBV maßgeblich

beteiligt war, die in sports-union in ver.di aufging.

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di mit fast drei Millionen

Mitgliedern ist die größte Einzelgewerkschaft der Welt.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...

Personalplanungen abgeschlossen
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Center Jean-Christophe Beaudin

​Die Grizzlys Wolfsburg haben sich die Dienste eines weiteren Centers gesichert: Der 25-jährige Kanadier Jean-Christophe Beaudin (25) schließt sich den Niedersachsen...