Genug Parkplätze in Frankfurt

Das Vorbereitungsprogramm des ERC IngolstadtDas Vorbereitungsprogramm des ERC Ingolstadt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Thomas Brandl, als einziger Pinguin-Akteur aus dem vergangenen Jahrhundert übrig geblieben, wird

nach wochenlanger Verletzungspause morgen im Mellendorfer Ice House beim Auswärtsspiel des

Deutschen Meisters (Beginn: 19.30 Uhr) wieder in Schwarz-Gelb auflaufen. Allerdings dürfte

Verteidiger Paul Dyck fehlen, der sich eine Blessur am Knie zugezogen hat. Ersatztorwart Markus

Janka ist ebenfalls wieder hergestellt. “Möglich, dass er im Pokalspiel gegen Hamburg zwischen den

Pfosten stehen wird”, so Cheftrainer Butch Goring. - Der Heimpremiere des ERC Ingolstadt gegen

die Kassel Huskies in der Saturn Arena am 3.Oktober wird von den Fans mit Hochspannung

entgegengefiebert. In nur drei Tagen war bereits der gesamte Stehplatzbereich ausverkauft. Bei den

Sitzplätzen ist nur noch ein kleines Kontingent vorhanden. Wer also noch dabei sein möchte, wenn

die Donaustädter zum ersten Mal in ihrer neuen Heimstätte auflaufen und zusätzlich ein

erlebnisreiches Rahmenprogramm genießen will, sollte sich eines der verbleibenden Tickets im ERCI

Fan-Shop oder in einer der bekannten Vorverkaufsstellen sichern. - Durch die Herbst-Dippemesse

auf dem Festplatz an der Frankfurter Eissporthalle am Ratsweg ist der große Parkplatz besetzt. Die

Fans und Zuschauer der Frankfurt Lions, die mit dem Auto anreisen, können beim Heimspiel am

morgigen Freitag gegen die Kölner Haie bei Neckermann, Hanauer Landstraße 360, oder gegenüber

bei Hornbach ab eineinhalb Stunden vor Spielbeginn (19.30 Uhr) kostenlos parken und mit der

Straßenbahnlinie 12 (Haltestelle Ernst-Junker-Straße) direkt vor die Eissporthalle fahren. Die

Fahrzeit beträgt zirka acht Minuten. Für Inhaber einer gültigen Eintrittskarte zu diesem Heimspiel ist

die Fahrt mit der Linie 12 kostenlos. Der Verein bedankt sich an dieser Stelle bei beiden Firmen für

den zur Verfügung gestellten Parkraum.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...