Geldstrafe für David Leggio wegen grob unsportlichen VerhaltensDEL ändert Regeln für „technische“ Tore

David Leggio wurde von der DEL mit einer Geldstrafe belegt. (picture alliance/nordphoto)David Leggio wurde von der DEL mit einer Geldstrafe belegt. (picture alliance/nordphoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat mit sofortiger Wirkung Änderungen zum Regelbuch des Weltverbandes IIHF bezüglich zugesprochener („technischer“) Tore eingeführt. Somit erhält eine Mannschaft in einer Break-Away-Situation ein Tor zugesprochen, falls der gegnerische Torwart absichtlich das Tor verschiebt oder seine Maske abnimmt. Das IIHF-Regelbuch sieht für diese Fälle lediglich einen Penaltyschuss für das angreifende Team vor.

Gleichzeitig wurden die zulässigen Beweisthemen beim Videobeweis erweitert, so dass die Schiedsrichter nun auch diese Fälle bei Break-Away-Situationen und Penalty-Schüssen prüfen dürfen.

Zudem wurde David Leggio (EHC Red Bull München) von der DEL mit einer - von der Liga nicht bezifferten - Geldstrafe wegen grob unsportlichen Verhaltens belegt. Der Torhüter hatte im DEL-Spiel gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven am vergangenen Freitag sein Tor in einer Break-Away-Situation des Gegners absichtlich verschoben, um das Spiel zu unterbrechen.

Die Aktion hat ligaweit für teils hitzige Diskussionen gesorgt und sogar in Nordamerika Interesse ausgelöst, da Leggio etwas ähnliches bereits 2014 in einem Spiel der AHL gemacht hatte. Auch in Nordamerika hatte die Liga seinerzeit prompt reagiert und die entsprechenden Regeln verschärft.

Hockeyweb präsentiert die Highlights vom Wochenende
Die Top 10 der DEL im Video

Im Mittelpunkt Torwart Dustin Strahlmeier von den Schwenninger Wild Wings mit einer unglaublichen Parade. Was für ein Hexer! ...

4:3-Sieg gegen die Straubing Tigers
Derbysieg für Red Bull München bei Heimspieldebüt von Yasin Ehliz

​Das erste Ligaspiel nach der Deutschland-Cup-Pause verlief für die Red Bulls nicht erfolgreich. In Schwenningen musste sich die Mannschaft von Don Jackson geschlage...

Vor 60 Jahren war der SC Weßling Gründungsmitglied der Bundesliga
Schnee, Autos und Skier – Weßlings große Eishockey-Sehnsucht

​Wenn der Weßlinger See im Winter erstarrt, erwacht die Leidenschaft. Kinder schnappen sich ihre Schlitten, die etwas Älteren versuchen sich als Eisstockschützen – d...

Iserlohn Roosters weiter ohne Auswärtssieg
Straubing Tigers stoppen Heimpleitenserie

Im ersten Spiel nach der Länderspielpause trafen die Straubing Tigers auf die Iserlohn Roosters und stellten den Tag unter das Motto „Traditionsspieltag“. Damit war ...

Nationalspieler unterschreibt Dreijahresvertrag
Björn Krupp kommt zur neuen Saison zu den Adlern Mannheim

Mit Björn Krupp haben die Adler Mannheim einen deutschen Verteidiger unter Vertrag genommen. Der 27-jährige Nationalspieler, der derzeit noch beim Ligakonkurrenten G...

Vertragsverlängerung für Saison 2019/20
Brandon Reid und Pierre Beaulieu bleiben Trainer der Krefeld Pinguine

​Nach zehn Siegen aus 17 Spielen und daraus resultierenden 27 Punkten verlängern die Krefeld Pinguine die Arbeitsverträge mit ihrem Trainergespann Brandon Reid und P...

Schulterverletzung: 4 bis 6 Wochen Pause
Adler Mannheim: Moritz Seider verletzt

Adduktoren: Auch Defensiv-Kollege Cody Lampl muss passen....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!