Gefinnertyp! Ingolstadt holt Ville KoistinenSportchef Mitchell: Finne ein Glücksfall für den ERC

Kann einstecken: Ville Koistinen. (picture-alliance/dpa)Kann einstecken: Ville Koistinen. (picture-alliance/dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ERC Ingolstadt hat Offensivverteidiger Ville Koistinen verpflichtet. Der 35-jährige Finne kommt von den Langnau Tigers (NLA) und unterschrieb einen Vertrag bis Saisonende. „Einen Spieler mit den Qualitäten von Ville Koistinen ist sicherlich ein Bonus für den ERC Ingolstadt. Er ist ein läuferisch starker Verteidiger mit einem guten Handgelenksschuss. Er wird auch unserem Powerplay guttun“, sagt Larry Mitchell. Der ERC-Sportdirektor reagiert damit nicht nur auf aktuell zwei Ausfälle auf der Verteidigerposition, Mitchell hatte schon seit mehreren Wochen Interesse an Koistinen.

Die Hartnäckigkeit zahlte sich am Ende aus. „Dass wir Ville verpflichten konnten, ist ein Glücksfall für den ERC.“ Koistinen verdiente sich von 2000-2006 bei Ilves (Finnland) erste Sporen. 2006 wechselte er nach Nordamerika, wo er vier Jahre in der AHL und vor allem der NHL zum Einsatz kam. „Ville ist mit 181 Zentimetern und 88 Kilogramm für einen Verteidiger eher klein. Dass er es in die NHL geschafft hat, spricht für außergewöhnliche Fähigkeiten“, sagt Mitchell.

Für die finnische Nationalmannschaft war Koistinen bei Weltmeisterschaften im Einsatz, 2008 unter dem neuen ERC-Cheftrainer Doug Shedden. Zusammen gewannen sie die Bronzemedaille. 2010 kam er nach Europa zurück und war in Schweden (Skelleftea), Finnland (Ilves) und Russland (Ufa) aktiv. Seit 2013 verteidigte der 183 Zentimeter große und 88 Kilogramm schwere Finne in der Schweizer NLA, zuerst zwei Jahre für den HC Davos und im Anschluss drei Jahre für die Langnau Tigers. Dabei scorte er stets zumindest 18 Zähler und war damit punktbester Verteidiger seiner Mannschaft. Bis auf in einer Saison stand er stets bei mehr Toren seiner eigenen Mannschaft auf dem Eis als bei Gegentoren. Ville Koistinen trainiert seit Dienstag mit der Mannschaft. Er wird in den Spielen in dieser Woche noch mit einem Übergangstrikot auflaufen und anschließend das Panther-Trikot mit der Nummer 10 tragen.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Flügelstürmer wechselt von den Växjö Lakers an den Neckar
Andrew Calof schließt sich den Schwenninger Wild Wings an

Mit dem Kanadier Andrew Calof bringen die Wild Wings viel Charakter und offensive Abschlussqualitäten in ihr Team für die Saison 22|23. Nach sechs Spielzeiten in der...

29-jährige Finne wechselt ins Ellental
Bietigheim Steelers verpflichten Finnen Teemu Lepaus

Der erste Neuzugang auf den Kontingentspielerpositionen für die Bietigheim Steelers ist perfekt – der 29-jährige Finne Teemu Lepaus wir in der kommenden Spielzeit fü...

Zweijahresverträge für die Talente
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Valentino Klos und Philipp Mass

Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Valentino Klos (22) und Philipp Mass (21) zwei Jungtalente jeweils mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Beide Spieler fallen un...

Trainerteam für die kommende Saison steht fest
Pierre Beaulieu wird Assistenzcoach der Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison komplementiert. Pierre Beaulieu wird als Assistenzcoach verpflichtet und wird an der Seite von Ku...

Slowenischer Nationalverteidiger bleibt in der Fuggerstadt
Augsburger Panther halten Blaz Gregorc

Die Augsburger Panther haben den Vertrag mit Verteidiger Blaz Gregorc verlängert. Gregorc wechselte kurz vor Ende der Transferperiode in der abgelaufenen Saison in d...

Donnerstag 19:00 Uhr - der Torhüter der Eisbären Berlin im Live-Interview
Tobias Ancicka zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

Auch in diesem Jahr ging der DEL-Meistertitel nach Berlin. Die Eisbären krönten sich zum neunten Mal in ihrer Vereinsgeschichte zum Champion und erwiesen sich erneut...

32-Jähriger bleibt
Daniel Weiß bleibt den Bietigheim Steelers treu

​Auch in der kommenden Spielzeit wird Stürmer Daniel Weiß für die Bietigheim Steelers in der DEL2 auflaufen. ...

Zwei Talente für die Adler
Adler Mannheim verpflichten Lukas Mühlbauer und Maximilian Leitner

Die Adler Mannheim haben mit Lukas Mühlbauer und Maximilian Leitner zwei junge, talentierte Spieler unter Vertrag genommen. Mühlbauer wechselt vom EV Landshut zum Ha...