Ganz Deutschland? Oh, nein!

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Um mit „Asterix“ zu beginnen: In ganz Eishockey-Deutschland wird morgen

um 19.30 Uhr der 51. und somit vorletzte Spieltag in der DEL beginnen.

In ganz Deutschland??? Oh, nein! Schon heute stritten die Eisschränke

(ich weiß, gab es damals noch nicht) von der Nordseeküste gegen die

Leos aus dem Chattenland und bereiteten Letzteren den Vorgeschmack auf

ein zweites Alesia, zumindest für die kämpferische Zeit anno 2005/6 n.

Chr. Die Sturmerprobten aus dem hohen Norden dürfen im Gegensatz zur

Konkurrenz nunmehr volle fünf Tage rasten, bevor sie sich wieder dem

kriegerischen Handwerk hingeben müssen, während auf die Könige der

Wüste wahrscheinlich ein mehrmonatlicher Urlaub wartet. In ganz

Eishockey-Deutschland wird am kommenden Sonntag um 14.30 Uhr der 52.

und somit letzte Spieltag in der DEL beginnen.


In ganz Deutschland??? Oh, nein! Schon vor genau 13 Tagen stritten die

Fabeltiere aus Franken gegen die schon erwähnten Mannen von der Küste.

Letztere traten mit einer 2:3-Bürde die Rückreise in ihren

Drachenbooten an. Hört sich lustig an, nicht wahr? Doch ist es

tatsächlich so lustig, wenn die Verantwortlichen nicht einmal in der

Lage sind, wenigstens an den beiden letzten Spieltagen sowohl für

Klarheit in der Tabelle als auch für die nötige allseitige Spannung zu

sorgen? Was sollen Unbedarfte von einem solchen Chaos zum Ende der

Punktrunde halten? Wird unsere Sportart in der höchsten Spielklasse

durch solche seltsamen Maßnahmen nicht auch lächerlich gemacht? Der

Entscheidungsprozess, warum und weshalb ein Minimalkonsens in bezug auf

Übersichtlichkeit und somit vielleicht sogar Vermeidung einer

Wettbewerbsverzerrung nicht eingehalten werden konnte, ist sicherlich

schwer nachzuvollziehen.


Geschäftsführer Wolfgang Schäfer von den Krefeld Pinguinen: „Wir sind

nicht gefragt worden.“ Ralf Pape, Hauptgesellschafter aus Duisburg:

„Ich weiß nicht, wie das zu Stande kam.“ Dabei gab Pape allerdings zu,

dass ihn momentan andere Sorgen drücken. Schade, dass nach einer Zeit

der positiven Schlagzeilen mit diesem Terminwirrwarr bereits das dritte

Mosaiksteinchen (nach Installierung eines US-Profischiedsrichters, der

auch nur mit Wasser kocht, und der Abschaffung des Abstiegs, obwohl

nahezu ganz Eishockey-Deutschland diese Maßnahme unverständlich

findet). Um bei Asterix zu bleiben: „Die spinnen, die …“


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
26-jähriger Flügelstürmer kommt von Vizemeister Bremerhaven
Straubing Tigers verpflichten Skyler McKenzie

Der niederbayerische Erstliga-Club kann heute bekanntgeben, dass Skyler McKenzie von den Fischtown Pinguins Bremerhaven in die Gäubodenstadt wechselt und die Straubi...

Zuvor schon Co-Trainer beim DEL-Vizemeister
Alexander Sulzer ist neuer Cheftrainer in Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die vakante Stelle des Cheftrainer-Postens mit dem ehemaligen Eishockeyprofi Alexander Sulzer besetzt....

Erste Trainerposition Herrenbereich des ehemaligen DEL-Spielers
Eisbären Berlin verpflichten Rob Collins als Assistenztrainer

Meister Eisbären Berlin hat sein Trainerteam mit dem Kanadier Rob Collins erweitert. Der ehemalige Profispieler spielte hauptsächlich in der DEL, konnte aber auch ei...

23-jähriger Verteidiger steht vor vierten Saison beim DEL-Klub
Straubing Tigers erzielen Vertragsverlängerung mit Zimmermann

Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Mario Zimmermann für die kommenden Spielzeit verlängert. Damit geht der 23-Jährige in seine vierte Saison für ...

27-jähriger Stürmer kommt von Lausitzer Füchsen
Samuel Dove-McFalls wechselt nach Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers können den nächsten Neuzugang für die DEL-Saison 2024/25 bestätigen: Der 27-jährige Samuel Dove-McFalls wechselt von den Lausitzer Füchsen au...

24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...

Erstmaliger Wechsel nach 15 Jahren bei den Adlern Mannheim
Augsburger Panther verpflichten Denis Reul

Die Augsburger Panther haben Denis Reul for die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Abwehrspieler soll der Defensive deutlich mehr Qualität und Ph...