Furchner und Hospelt verlängern vorzeitig

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir sind natürlich sehr froh und auch stolz, dass sich beide Spieler auch künftig zum EHC bekennen. Sebastian und Kai sind zwei sehr wichtige Bausteine in unserer Zukunftsplanung. Sie haben sich zudem zu Gesichtern des EHC entwickelt und mit ihren Leistungen in den letzten beiden Jahren erheblich zum sportlichen Erfolg beigetragen“, sagte EHC-Sportdirektor Karl-Heinz Fliegauf zu den Personalentscheidungen und fügt hinzu:
„Sebastian bringt durch seine Lauffreudigkeit sehr viel Energie in unser Spiel und ist speziell für die gegnerischen Abwehrspieler ein sehr unbequemer Gegenspieler. Zudem ist er seit Jahren ein zuverlässiger Scorer in der DEL.
Kai hat sich in den letzten beiden Jahren bei uns unheimlich entwickelt und ist auch als Persönlichkeit gereift. Durch seine Leistungen hat er sich auch einen festen Platz in der Nationalmannschaft erarbeitet. Seine Entwicklung sehe ich noch nicht als abgeschlossen an. Er wird auch künftig noch mehr Verantwortung in unserem Team übernehmen und eine tragende Rolle einnehmen.“

Wie wichtig diese Spieler für den EHC sind, zeigt auch ihre Statistik: Beide sind seit der Saison 2008/2009 in Wolfsburg. In den abgelaufenen Spielzeiten absolvierte Hospelt 122 DEL-Saisonspiele für die Grizzlys. Dabei war er 36 Mal als Schütze erfolgreich und gab 43 Vorlagen. Der 28-jährige Furchner konnte in 111 Spielen 34 Tore erzielen und 47 Mal als Vorbereiter glänzen.
 

Erste Personalentscheidungen
ERC Ingolstadt verlängert mit David Elsner

Der gebürtige Landshuter spielt auch in der kommenden Saison bei den Schanzern....

Der Routinier bleibt
Christoph Ullmann verlängert bei den Augsburger Panthern

​Mit Christoph Ullmann können die Augsburger Panther ihre erste, wichtige Personalie für die kommende Saison vermelden. Der 35-Jährige bleibt ein weiteres Jahr in de...

Verteidiger geht in seine fünfte Saison
Benedikt Brückner verlängert bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings arbeiten weiter am Kader für die Spielzeit 2019/20 und haben den Vertrag mit Benedikt Brückner verlängert. ...

Kommentar zum DEL-Disziplinarausschuss
Was ist los, Herr Boos?

​In der Deutschen Eishockey-Liga werden Sperren vom sogenannten Disziplinarausschuss ausgesprochen. Doch seltsamerweise spricht dieser Ausschuss kaum Sperren aus. Ei...

Verteidiger der Straubing Tigers hat Reha begonnen
Fredrik Eriksson fällt vier bis sechs Wochen aus

​Aufgrund einer Knieverletzung, die dem Verteidiger Fredrik Eriksson am Sonntag im Rahmen des Heimspiels der Straubing Tigers gegen den EHC Red Bull München zugefüg...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 16
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

Ex-Eisbären-Coach wechselt nach München
Clément Jodoin verstärkt das Trainerteam der Red Bulls

​Der Kanadier Clément Jodoin verstärkt ab sofort das Trainerteam des Deutschen Meisters Red Bull München. Nachdem Toni Söderholm seit 1. Januar dieses Jahres die Auf...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!