Furchner und Hospelt verlängern vorzeitig

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir sind natürlich sehr froh und auch stolz, dass sich beide Spieler auch künftig zum EHC bekennen. Sebastian und Kai sind zwei sehr wichtige Bausteine in unserer Zukunftsplanung. Sie haben sich zudem zu Gesichtern des EHC entwickelt und mit ihren Leistungen in den letzten beiden Jahren erheblich zum sportlichen Erfolg beigetragen“, sagte EHC-Sportdirektor Karl-Heinz Fliegauf zu den Personalentscheidungen und fügt hinzu:
„Sebastian bringt durch seine Lauffreudigkeit sehr viel Energie in unser Spiel und ist speziell für die gegnerischen Abwehrspieler ein sehr unbequemer Gegenspieler. Zudem ist er seit Jahren ein zuverlässiger Scorer in der DEL.
Kai hat sich in den letzten beiden Jahren bei uns unheimlich entwickelt und ist auch als Persönlichkeit gereift. Durch seine Leistungen hat er sich auch einen festen Platz in der Nationalmannschaft erarbeitet. Seine Entwicklung sehe ich noch nicht als abgeschlossen an. Er wird auch künftig noch mehr Verantwortung in unserem Team übernehmen und eine tragende Rolle einnehmen.“

Wie wichtig diese Spieler für den EHC sind, zeigt auch ihre Statistik: Beide sind seit der Saison 2008/2009 in Wolfsburg. In den abgelaufenen Spielzeiten absolvierte Hospelt 122 DEL-Saisonspiele für die Grizzlys. Dabei war er 36 Mal als Schütze erfolgreich und gab 43 Vorlagen. Der 28-jährige Furchner konnte in 111 Spielen 34 Tore erzielen und 47 Mal als Vorbereiter glänzen.
 


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Auftaktspiel zwischen Kölner Haie und EHC Red Bull München am 15.09.22
DEL veröffentlicht Spielplan für die Saison 2022/23

Die Eishockey-Fans haben sehnsüchtig darauf gewartet. Jetzt steht der Spielplan für die kommende Spielzeit in der DEL fest. Und das Auftaktspiel der neuen Saison fin...

Schussstarker Verteidiger für die Löwen-Defensive
Löwen Frankfurt holen Simon Sezemsky aus Iserlohn

Der läuferisch und technisch versierte Abwehrspieler Simon Sezemsky kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters nach Frankfurt. ...

Angreifer kommt vom HC Ambri-Piotta
Eisbären Berlin verpflichten Peter Regin

Die Eisbären Berlin haben ihre Offensive verstärkt. Peter Regin wechselt vom HC Ambri-Piotta aus der Schweiz zum amtierenden Deutschen Meister. Der Center hat einen ...

Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...