Für Nürnberg zu schwach, für die Pinguine ...?

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Krefeld Pinguine haben den slowakischen Allrounder René Vydareny zu einem Probetraining

eingeladen. Der Linksschütze trainierte heute Vormittag erstmals mit dem Team. In der vergangenen

Saison spielte der Mann aus der Hauptstadt Pressburg bei den Hamilton Bulldogs in der AHL. Dort

lieferte der Verteidiger, der auch als Stürmer einsetzbar ist, in 13 Spielen drei Vorlagen. Zuvor war

der am 6. Mai 1981 geborene Defender drei Jahre für den AHL-Klub Manitoba Moose aktiv.

„Vydareny hat während der Vorbereitung bei den Nürnberg Ice Tigers trainiert und nahm auch am

Mercure-Cup im Trikot der Nürnberger teil. Wir haben uns bei Icetigers-Trainer Greg Poss über ihn

erkundigt. Er hat sich durchaus positiv über ihn geäußert“, meinte der Sportlicher Leiter Franz

Fritzmeier in der heutigen Pressemitteilung. Es darf allerdings nicht verschwiegen werden, dass

Vydareny bei den Franken durch das Sieb fiel und, wie Neu-Moskito Zingoni, keinen Vertrag erhielt.

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL