Fünf Eisbären in Haft

Lesedauer: ca. 1 Minute

Fünf Spieler von DEL-Club Eisbären Berlin sind auf einer Testspielreise ihres Clubs in Schweden verhaftet worden. Sie werden von den schwedischen Behörden beschuldigt, eine 20-jährige Frau vergewaltigt zu haben. Wie die Eisbären mittlerweile durch ihren Sprecher Moritz Hillebrand bestätigten, entspricht die Meldung, zumindest was die Verhaftung betrifft, der Wahrheit. Hillebrand: "Die Spieler wurden von der Polizei zum Verhör in Gewahrsam genommen. Derzeit dürfen weder wir noch unsere Anwälte mit ihnen reden." Namen der betroffenen Spieler wollte Hillebrand nicht nennen.