Frommhold bestätigt - Keine Lizenz für die Hamburg FreezersFreezers-Aus besiegelt

Foto: Imago/ArchivFoto: Imago/Archiv
Lesedauer: ca. 1 Minute

Damit wird nun Gewissheit, was viele Fans im Norden in den letzten Tagen befürchteten. Noch am Abend versammelten sich mehr als 150 Fans vor der Geschäftsstelle zu einer Mahnwache und hofften bis zuletzt auf positive Nachrichten.

Um 23:14 Uhr trat Freezers-Boss Uwe Frommhold vor die die Fans und die Presse und besiegelte mit den Worten „Keine Lizenz, es tut mir leid“ das endgültige Aus der Hamburg Freezers. Auch Freezers-Kapitän Christoph Schubert, der es mit der Hilfe von Sportgrößen geschafft hat, dass über eine halbe Million Euro an potentiellen Spenden zusammengekommen sind, bestätigte auf seiner Facebookseite die traurige Nachricht: „Freunde, es tut so weh: Wir haben gerade die Mitteilung erhalten, dass die Hamburg Freezers keine Lizenz beantragen - die AEG hat den Daumen gesenkt. Wir sind unfassbar traurig und finden gerade keine Worte.“

Einige Fans brachen zusammen, nachdem sie die traurige Nachricht hörten. Niemand wollte wahrhaben, was gerade eben geschehen ist. Sämtliche Verantwortliche, die anschließend vor die Presse traten, betonten, wie überwältigend die Solidaritätswelle der letzten Tage war und der Ein oder Andere wird sich wohl gedacht haben "Was wäre, wenn wir einen Monat oder mehr Zeit gehabt hätten?"

3:5-Niederlage gegen die Schwenninger Wild Wings
Krefeld Pinguine erzeugt viele Torchancen, treffen aber nicht

​In der Deutschen Eishockey-Liga mussten sich die Krefeld Pinguine am Dienstagabend den Schwenninger Wild Wings mit 3:5 (0:2, 2:2, 1:1) geschlagen geben. ...

bet-at-home haut zum Gipfeltreffen Top-Quoten raus
Die Mannheimer Adler heute im DEL Spitzenspiel auswärts Favorit bei den Kölner Haien

Wenn sich die österreichischen Buchmacher da mal nicht täuschen. Mit einen Quote von 2.22 gegenüber 2.5 haben sie im Spitzenspiel der DEL die Mannheimer Adler heute ...

Langjähriger Topspieler wurde 75 Jahre alt
Trauer um Kurt Schloder

​Das war ein verrücktes Wochenende für das deutsche Eishockey. So wurde die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft in Baden-Baden als Mannschaft des Jahres 2018 ausge...

Wenn es sein muss, treffen sie
Düsseldorfer EG klettert auf Rang zwei

Am Sonntagnachmittag empfingen die Straubing Tigers die Düsseldorfer EG. In der engen Partie behielten die Gäste mit 3:2 (1:1, 0:1, 2:0) die Oberhand. Aufgrund der a...

Ehemaliger Nationalspieler wurde 73 Jahre alt
Heinz Weisenbach verstorben

​Wie der Mannheimer Morgen in seiner Online-Ausgabe meldete, ist Heinz Weisenbach in den letzten Tagen im Alter von 73 Jahren verstorben. ...

2:3 nach Penaltyschießen gegen den ERC Ingolstadt
Weihnachtsstimmung: Krefeld Pinguine verschenken zwei Punkte

​Die Krefeld Pinguine mussten sich dem ERC Ingolstadt in der DEL mit 2:3 (1:0,0:1, 1:1, 0:1) nach Penaltyschießen geschlagen geben. ...

Abschied aus der DEL
Servus, Greile: ERCI-Legende wechselt im kommenden Sommer nach Deggendorf

Eine Ära geht im kommenden Frühjahr zu Ende: ERC-Rekordspieler Thomas Greilinger wird am Saisonende von der großen Bühne der Deutschen Eishockey Liga (DEL) abtreten....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!