Freundschaftliche Blamage für Ingolstadt

Das Vorbereitungsprogramm des ERC IngolstadtDas Vorbereitungsprogramm des ERC Ingolstadt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zu einem weiteren Freundschaftsspiel in der Vorbereitung empfing der ERC Ingolstadt am Sonntagnachmittag die Seibu Prince Rabbits aus Japan.

Freundschaftlich gingen beide Mannschaften miteinander um, spielerisch enttäuschten die Gastgeber aber auf ganzer Linie!

Weiß man von japanischen Profiteams hier zu Lande genauso viel, wie Japaner von der Herstellung von Sauerkraut, gaben zumindest die bisherigen Testspielergebnisse der Gäste Auskunft über deren vermeintliches Potential. Recht deutliche Pleiten gegen den EV Füssen und den EHC München ließen auf ein munteres Scheibenschießen hoffen, doch die 1175 Zuschauer wurden enttäuscht!

Die Rabbits erwiesen sich über die gesamten 60 Minuten als frischeres, aktiveres und engagierteres Team und gingen zweimal verdient durch Takahito Suzuki in Führung. Dass die Ingolstädter jeweils ausgleichen konnten, lag an einem Abwehrfehler der Gäste und gnädiger Mithilfe von Tomohito Okubo, der den Puck unglücklich ins eigene Tor lenkte.

Zu selten kamen die Ingolstädter vor das Gehäuse von Naoya Kikuchi, scheiterten dann an selbigem oder vergaben leichtfertig beste Einschussmöglichkeiten.

Kurz vor Spielende hatten erst Matt Keith und kurz darauf Glen Goodall Möglichkeiten, das Spiel zu entscheiden, sie trafen ebenso wenig wie die Japaner in doppelter Überzahl. So musste das Penaltyschießen den Sieger küren, wo sich Jakub Ficenec als erfahren genug zeigte und den ERC zumindest auf dem Papier als Gewinner erschienen ließ.

Man hätte den sympathischen Gästen für ihr Auftreten einen Erfolg gegönnt, nach dem langen Trainingslager fehlte wohl etwas die Kraft und auch das nötige Glück des Tüchtigen.

Beim ERC Ingolstadt darf man gespannt sein, wie sich das Team in einer Woche in den Pokalspielen gegen München und Landshut präsentiert. In der heutigen Verfassung sollte man nicht zu viel erwarten und darf mit Überraschungen rechnen! (DM)

Tore:

0:1 (05:48) Suzuki

1:1 (06:27) Waginger
<

1:2 (07:33) Suzuki

2:2 (30:11) Nickulas

Zuschauer: 1175

Schiedsrichter: Stefan Bauer


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Führungspersönlichkeit und treibende Kraft in der Kabine
Markus Hännikäinen kehrt zu den Adlern Mannheim zurück

Die Adler Mannheim haben Markus Hännikäinen zurückgeholt. Demnach stürmt der 31-Jährige, dessen Vertrag nach der Spielzeit 2023/24 nicht verlängert worden war, eine ...

So lief der NRW-Pokal
Die verrückte Geschichte des vergessenen Pokalsiegers von 1976/77

​Kann ein kompletter Eishockey-Wettbewerb vergessen werden? Ein offizieller Wettbewerb, um genau sein? Mit einem renommierten Sieger? Die Antwort ist: ja! Oder haben...

31-jähriger Schwede kommt von TPS Turku
Linus Fröberg wechselt zu den Löwen Frankfurt

Mit Linus Fröberg kommt ein weiterer Import-Spieler zu den Löwen Frankfurt....

Dimitri Pätzold wird Torwarttrainer des Nachwuchsteams
Andreas Brockmann wird U20-Trainer des EHC Red Bull München

Vor vier Wochen komplettierten die Red Bulls ihr Profi-Trainerteam mit Assistenzcoach Max Kaltenhauser. Nun steht auch das Funktionsteam für den Nachwuchs der Red Bu...

31-jähriger Torhüter mit NHL-Erfahrung
Zane McIntyre wechselt zu den Straubing Tigers

Zur kommenden Spielzeit kommt der US-Amerikaner Zane McIntyre nach Niederbayern, der die Erfahrung von 321 AHL-Partien und acht NHL-Einsätzen in die Organisation bri...

Wechsel ins europäische Ausland
Vertragsauflösung: Maximilian Eisenmenger und Adler Mannheim gehen getrennte Wege

Trotz eines bestehenden Vertrags bis 2025 haben sich Maximilian Eisenmenger und die Adler Mannheim nach nur einer Saison auf eine vorzeitige Vertragsauflösung geeini...

CHL-Sieger und vier finnische Meistertitel
Kölner Haie verpflichten Veli-Matti Vittasmäki

Die Kölner Haie haben Verteidiger Veli-Matti Vittasmäki verpflichtet. Der 34-jährige Finne gewann in den vergangen drei Jahren drei finnische Meisterschaften und die...

24-jähriger Stürmer bringt NHL-Erfahrung mit
Augsburger Panther holen Riley Damiani

Die Augsburger Panther haben die neunte Importstelle für die DEL-Saison 2024/25 besetzt. Von den Calgary Wranglers aus der American Hockey League wechselt der 24-jäh...