Freiburg: Willascheck im Training - Torwart Schröder im Probetraining

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neuzugang Daniel Willascheck hat an gestrigen Dienstag zwei Trainingseinheiten mit seinem neuen Team absolviert. Dabei hinterließ der 23-jährige Verteidiger einen guten Eindruck. Willascheck wirkt läuferisch stark, körperlich sehr kompakt und verfügt offenbar auch über einen guten Schuss.



Trainingskibitze konnten feststellen, dass neben dem offiziellen Backup Thomas Jetter und Nachwuchstorwart Josef Dobos ein weiterer Keeper zwischen den Pfosten stand. Dabei handelt es sich um den 28-jährigen Roland Schröder, der in den vergangenen Jahren für Braunlage, Dresden, Erding und Wolfsburg aktiv war. Die Einladung an Schröder erfolgte auf der Basis eines Probetrainings. Dabei handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme für den Fall, dass Hugo Haas aufgrund seiner Knieprobleme in den nächsten Spielen nicht einsatzfähig sein sollte. Nachwuchsmann Dobos ist als Ausländer in der DEL nicht spielberechtigt und die ständige Verfügbarkeit des Schwenninger Förderlizenzlers Ower ist momentan nicht gewährleistet.