Freiburg: Saisonabschlussfest am Samstag - Dauerkartenaktion beginnt

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Samstag, 27. März, findet im Eisstadion an der Ensisheimerstraße das Saisonabschlussfest der Wölfe Freiburg statt. Die Veranstaltung beginnt um 17.00 Uhr auf der Haupttribüne. Bis ca. 18.45 Uhr findet im VIP-Zelt eine Autogrammstunde statt, Fanartikel der Wölfe können am Fankiosk erworben werden. Ab 19.00 Uhr erfolgt die Ehrung des Deutschen Juniorenmeisters des EHC Freiburg, die Ziehung der Trikotlose durch die Spieler (Lose können noch bis ca. 19.00 Uhr erworben werden) und abschliesend die Verabschiedung des Profiteams. Die Veranstaltung endet gegen 20.00 Uhr.

Eingebettet ist der Saisonabschluss in das Vikingtunier, bei dem nach 20.00 Uhr noch ein Tunierspiel angeschaut werden kann. Selbstverständlich bleibt auch der Kiosk auf der Haupttribüne nach 20.00 Uhr zum gemütlichen Beisammensein geöffnet.



Außerdem startet bereits am Samstag eine Dauerkartenaktion für die kommende Saison: Schon beim Saisonabschlussfest werden Dauerkarten für die nächste Saison angeboten. Diese Aktion steht unter dem Motte "Wir kommen zurück Scorpions". Preisgrundlage ist ein leicht erhöhter Preis aus der Zweitligasaison 2002/2003, allerdings mit einem noch mal deutlich gesenkten Preis für Mitglieder, Azubis, Studenten, Rentner, Wehrpflichtige, Arbeitslose und Schwerbehinderte. Diese Vorzugskarte ist nur bis zum 10.04.2004 zu erwerben und beinhaltet sämtliche Vorbereitungsspiele und Pokalspiele, sowie einen Schal mit dem Aufdruck des Mottos "Wir kommen zurück Scorpions" auf der Vorderseite und "Gerechtigkeit siegt doch" auf der Rückseite. Die Vorzugskarte wird auch als Risikodauerkarte angeboten. Das grosse Bonbon an der Vorzugskarte ist, dass bei eimem möglichen Verbleib in der DEL alle bis 10.04.2004 verbindlich bestellten Karten OHNE jede Preiserhöhung auch für die DEL gültig bleiben.

Nach dem 10.04.2004 können nur noch "normale Dauerkarten" erworben werden die dann im Falle eines Verbleibs in der DEL einem entsprechenden Preisaufschlag unterliegen!! Die genauen Preise und ein Bestellformular finden Sie in den nächsten Tagen auf EHC Online bei den News. Abgeholt und abgegeben werden können die Bestellformulare ferner in der Wölfe-Geschäftsstelle bis zum 10.04.2004 von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 17.00 u. 19.00 Uhr (ab Samstag). (ehcf.de)

Verlängerung um ein Jahr
Sven Ziegler stürmt auch 2019/2020 für Straubing

Der 24-Jährige Angreifer geht auch in der nächsten Spielzeit für die Straubing Tigers auf Torjagd....

Nach dem Stichtag
15 Lizenzanträge in der DEL, 24 in der DEL2

​Stichtag war der gestrige 15. Februar 2019, heute gaben die Deutsche Eishockey-Liga und die DEL2 bekannt, wie viele Lizenzanträge eingegangen sind. So haben sich al...

Die verrückteste Show auf Kufen
Straubing Tigers feiern Schützenfest gegen Köln

Am ersten Spieltag nach dem „International Break“ zeigten die Straubing Tigers und die Kölner Haie eine wilde Eishockey-Show, die am Ende 7:4 (3:3, 2:1, 2:0) für die...

Silberheld zeigt bei „Ewige Helden“ sein sportliches Können
Christian Ehrhoff ab kommender Woche in TV-Sendung

​Ab kommendem Dienstag, 19. Februar, wird Christian Ehrhoff in der Sportler-Doku „Ewige Helden“ auf Vox zu sehen sein. Der ehemalige NHL-Verteidiger misst sich in de...

Vier Tore gegen die Grizzlys Wolfsburg
Jacob Berglund beendet Niederlagenserie der Krefeld Pinguine

​Die Krefeld Pinguine haben das Kellerduell in der DEL gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 5:2 (1:2, 3:0, 1:0) gewonnen. ...

Neuzugang von Red Bull Salzburg
Martin Štajnoch verstärkt die Defensive der Thomas Sabo Ice Tigers

​Die Thomas Sabo Ice Tigers haben den slowakischen Verteidiger Martin Štajnoch für den Rest der aktuellen DEL-Saison verpflichtet. Der 28-Jährige kommt vom österreic...

Ex-Berliner zurück in der DEL
Jamie Arniel wechselt zu den Augsburger Panthern

​Die Augsburger Panther verstärken ihr Team in der Deutschen Eishockey-Liga. Von den Vienna Capitals aus der Erste Bank Eishockey Liga wechselt Angreifer Jamie Arnie...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!